Die neuesten Informationen zu Umwelt & Nachhaltigkeit.
© Free-Photos/Pixabay
Liebe Leserinnen und Leser,
Meer oder Berge, Natur oder Stadt, nah oder fern – der Sommerurlaub steht vor der Tür, und viele von Ihnen überlegen sicher schon, ob und wohin Sie auf Reisen gehen wollen.
Auch die Journalistin Susanne Götze hat sich auf den Weg gemacht: In aller Herren Länder war sie auf den Spuren des Klimawandels unterwegs. Ihre packenden Reportagen bieten eine anregende Lektüre für spätsommerliche Heimkehrer – ebenso wie die anderen Titel, die derzeit bei oekom crowd > nach Unterstützer(inne)n suchen.

Aktuelle Projekte

Kirsten Brodde/Alf-Tobias Zahn: Einfach anziehend. Der Guide für alle, die Wegwerfmode satthaben.
Sich gleichzeitig mode- und umweltbewusst kleiden? Kein Problem – "Einfach anziehend" zeigt, wie es geht! Kirsten Brodde, Expertin in Sachen grüne Mode, und Blogger Alf-Tobias Zahn zeigen Wegwerfmode und Fast Fashion die Rote Karte und präsentieren einen Zehn-Schritte-Plan für eine nachhaltige und individuelle Garderobe.
Unterstützen Sie den ersten Ratgeber für öko-faire Mode!
Valentin Thurn/Gundula Oertel/Christine Pohl: Genial lokal. So kommt die Ernährungswende in Bewegung.
Eine neue soziale Bewegung entsteht. Eine Bewegung, die die Ernährungswende "von unten" vorantreibt.
Vor dem Hintergrund internationaler Erfahrungen und in umfassend recherchierten Beiträgen diskutiert "Genial lokal" die aussichtsreichsten Strategien für die zukunftsfähige Transformation lokaler Ernährungssysteme. Es lässt sich zudem als vielseitige Handreichung zur Gründung von Ernährungsräten nutzen.
Unterstützen Sie das Buch unter www.oekom-crowd.de/projekte/genial-lokal/  >
Susann Götze: Land unter im Paradies. Reportagen aus dem Menschenzeitalter.
In 19 Reportagen und Interviews erzählt Susanne Götze von der Umgestaltung der Welt: Wie gehen Bauern, Wissenschaftler oder Umweltschützer verschiedener Länder mit den Folgen des Klimawandels um? Das Buch liefert einen lebendigen Einblick in das komplexe Erbe des fossilen Zeitalters.
Unterstützen Sie das Buch mit Ihrer Vorbestellung und gehen Sie auf eine spannende Reise durch die bedrohten Paradiese!

Ausblick

Ina Brunk/Michael Vollmann: Ziemlich beste Nachbarn. Der Ratgeber für ein neues Miteinander.
Ein Nicken im Hausflur – mehr bekommt man von seinen Nachbarn oft nicht mit. Doch wie wäre es, wenn die Rentnerin von nebenan die kleine Tochter in die Kita bringt? Wenn Nachbarn gemeinsam ein Hochbeet bepflanzen oder das ganze Haus zusammen einen Hofflohmarkt veranstaltet?
Die Gründer von nebenan.de > zeigen mit ihrem Ratgeber, wie man das Leben in seiner Nachbarschaft gestalten kann.
Tobi Rosswog: After Work. Radikale Ideen für eine Gesellschaft jenseits der Arbeit.
Sinnvoll tätig sein statt sinnlos schuften!
Immer montags schon dem Wochenende entgegenfiebern – ein erfülltes Leben sieht anders aus. Tobi Rosswog erklärt, warum unser derzeitiges Lohnarbeitssystem Mensch und Umwelt kaputt macht und wie es besser gehen kann: mit praktischen Ideen von Jobsharing bis Kollektivarbeit.
Ab 13. Juli bei oekom crowd – Infos zum Buch finden Sie schon jetzt unter www.after-work-buch.de/ >

Unsere Partner

GET CHANGED!
Haben Sie Schwierigkeiten, Mode zu finden, die unter strikten sozialen und ökologischen Bedingungen produziert wurde? Die Online-Plattform GETCHANGED.net > hilft Ihnen dabei, nachhaltig produzierte Mode in Läden in Ihrer Stadt schnell und einfach zu finden. Zugleich macht GET CHANGED! die sozialen und ökologischen Produktionsbedingungen der präsentierten Kollektionen transparent. GET CHANGED! wird vom Fair Fashion Network betrieben, einem in der Schweiz eingetragenen Verein, der zum Ziel hat, modebewusste und kritische Konsumentinnen und Konsumenten rund um das Thema Fair Fashion zu informieren und Interessengruppen zu vernetzen.
© Kathrin Harms/MISEREOR
MISEREOR
Durch Fusionen wie die von Bayer mit Monsanto bekommen wenige Agrar-Konzerne immer mehr Macht über unsere Ernährung. Die Agrarindustrie lässt sich zum Beispiel zunehmend Saatgut patentieren; dieses darf dann niemand ohne Erlaubnis der Konzerne nutzen, vermehren oder verkaufen. Gerade für Kleinbauern, die unsere Ernährung sichern, ist das eine Katastrophe: In Asien werden noch immer fast 80% des Saatguts von Bauern produziert. MISEREOR e.V. setzt sich daher mit seinen Partnern weltweit für eine faire, ökologischere Landwirtschaft ein, die die Ernährungssituation aller Menschen verbessert und Armut nachhaltig reduziert. Bestellen Sie jetzt die kostenlose Broschüre Argumente für Vielfalt >. Weitere Argumente für die Ernährungswende finden Sie unter: www.misereor.de/informieren/hunger  >
EcoCrowd
Wie wäre es mit Urlaub in Ostfriesland? Dort können Sie nicht nur am Meer Ihre Gedanken schweifen lassen oder auf Otto Waalkes' Spuren wandeln, Sie können auch das "Watt für jeden"-Festival besuchen – und die Initiatoren vorher bei unseren Freunden von EcoCrowd unterstützen, ein nachhaltig-ökologisches Konzept umzusetzen: www.ecocrowd.de/projekte/watt-fuer-jeden-festival-ostfriesland/ >
Impressum:
oekom verlag GmbH
Waltherstraße 29
80337 München
Geschäftsführer: Jacob Radloff
Amtsgericht München HRB 102023
© Copyright 2018 oekom verlag
Alle Rechte vorbehalten.
 
Redaktion:
Konstantin Götschel
Fon +49/(0)89/54 41 84 – 14
Fax +49/(0)89/54 41 84 – 49
E-Mail newsletter@oekom.de >
© copyright 2018 by oekom verlag. Alle Rechte vorbehalten.
 
Sollten Sie diese Nachricht ungewollt erhalten haben, bitten wir Sie um Entschuldigung. Wenn Sie den oekom-Newsletter nicht mehr beziehen möchten, klicken Sie bitte hier > oder senden Sie einfach eine E-Mail an newsletter@oekom.de >
 
Wenn Sie Ihre Empfänger-Adresse oder Ihre gespeicherten Daten ändern wollen, klicken Sie bitte hier >.
 
 
 
 

Nach oben