Klimaschutzleitstelle für Hansestadt und Landkreis Lüneburg

Hansestadt und Landkreis Lüneburg sind sich ihrer Verantwortung für den Klimaschutz bewusst und wollen für und mit den Bürgerinnen und Bürgern den CO2 Ausstoß vermindern und so der globalen Erwärmung entgegen wirken. Deshalb haben Landkreis und Hansestadt Lüneburg auf Grundlage einer Kooperationsvereinbarung die Klimaschutzleitstelle (KSL) eingerichtet. Die Klimaschutzleitstelle versteht sich als Schaltzentrale eines Klimaschutz-Netzwerkes für die Region. Dazu gehören die Kommunen des Landkreises, die Wirtschaft, Land- und Forstwirtschaft, Schulen, sonstige Akteure, die für den Klimaschutz aktiv oder relevant sind, sowie nicht zuletzt Bürgerinnen und Bürger.

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.