Kristina Dietz

Kristina Dietz ist Politikwissenschaftlerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lateinamerika-Institut der FU Berlin. Im Projekt »Fair Fuels« übernimmt sie als Post- Doc-Mitarbeiterin und Co-Leiterin Leitungsaufgaben sowie Forschungen zu transnationalen Verflechtungen der Biokraftstoffe und deren sozial-räumlichen Effekte auf lokal-regionaler Ebene (v.a. in Kolumbien). Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind Gesellschaftliche Naturverhältnisse und Politische Ökologie, internationale Klima- und Energiepolitik, sozial-ökologische Konflikte und demokratiepolitische Herausforderungen hinsichtlich der Nutzung und Aneignung natürlicher Ressourcen. Regionale Schwerpunkte sind Lateinamerika (Zentralamerika und Andenregion), Ostafrika und Europa.

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.