moodbar image

Thema

Ökologische Landwirtschaft

 

Etwa 37% der Landfläche weltweit wird landwirtschaftlich genutzt. Durch die immer intensivere Produktion in der konventionellen Agrarwirtschaft nehmen negative Umwelteinflüsse zu: Das Grundwasser wird mit Nitrat aus Düngemitteln belastet, der Boden durch Maschineneinsatz verdichtet, Artenvielfalt geht aufgrund von Monokulturen verloren. Eine Alternative dazu ist die ökologisch betriebene Landwirtschaft, die auf mineralische Düngemittel verzichtet, Tiere möglichst artgerecht hält und vielfältige Fruchtfolgen auf den Feldern anbaut. Erfahren Sie mehr dazu, warum der Umstieg auf Biolandbau so wichtig für Boden, Biodiversität und Klima ist und wie er gelingen kann.

Bild zu Hundert Prozent Bio weltweit
Vision

Bio-Lebensmittel für alle Menschen – ist das realistisch? Weshalb aus der Vision einer weltweit hundertprozentig biologischen Landwirtschaft Wirklichkeit werden muss.   

Bild zu »In der Artenvielfalt werden wir Demokratie und Frieden finden«
Aktivismus

Die indische Umweltaktivistin Vandana Shiva inspiriert mit ihrem Kampf für Biodiversität Menschen auf der ganzen Welt - im Interview erzählt sie, woher sie selbst Inspiration nimmt.    

Bild zu »Zum Artensterben muss man nichts mehr erforschen, man muss handeln!«
Pestizide

Das Insektensterben hängt eng mit der industriellen Landwirtschaft zusammen. In der Agrarpolitik muss daher dringend gehandelt werden, sagt Agrarwissenschaftler Felix Prinz zu Löwenstein.   

Ausgabe der politischen ökologie zum Thema 

Stellschrauben für eine echte Agrarwende

Berlin und Brüssel fördern mit ihren flächenbezogenen Subventionen weiterhin am liebsten die industrialisierte Intensivlandwirtschaft. Neue gentechnische Verfahren drohen das biologische ...   

Fachzeitschrift zum Thema: Ökologie & Landbau 

58 Treffer

Klimaschutz und Öko-Landbau

Download

Tierernährung im Öko-Landbau

Download

Werte und Richtlinien im Ökolandbau

Download

Ernährung mit Bio-Produkten

Download

Tierzucht im Öko-Landbau

Bis Ende 2014 dürfen Bionutztiere noch bis zu fünf Prozent konventionelles Futter erhalten. Diese Übergangsregel wurde geschaffen, weil bestimmte Futterarten nicht ausreichend in Bioqualität ...   

Download

Öko-Landbau im deutschsprachigen Raum

Download

Öko-Landbau ohne Gentechnik

Download

Soziale Leistungen des Öko-Landbaus

Download

Pflanzenzüchtung im Öko-Landbau

Download

Bundesprogramm Ökologischer Landbau

Download


Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.