2. – 3. Dezember 2021
14. Deutscher Nachhaltigkeitstag

Der DNP prämiert wegweisende Beiträge zur Transformation in eine nachhaltige Zukunft. Der Preis will alle wichtigen Akteur/innen zum Wandel motivieren, sie über Grenzen hinweg vernetzen und Partnerschaften anregen. Er zeigt an den besten Beispielen, wie ökologischer und sozialer Fortschritt schneller gelingen kann.

Der zweitägige Kongress hat sich seit 2008 zur meistbesuchten Kommunikationsplattform der deutschen Nachhaltigkeitsszene entwickelt. Auch der 14. DNT gibt die Chance, vorbildliche Entwicklungen zu verfolgen, sich zu vernetzen und mit den anderen Akteur/innen aktuelle Themen zu diskutieren.

Finale: 7 Unternehmen haben es in jedes der Transformationsfelder des Deutschen Nachhaltigkeitspreises geschafft

Die Finalisten im Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Unternehmen 2022 stehen fest. Der Expertenjury kam es bei der Auswahl der Spitzenreiter auf besonders wirksame Beiträge zum nachhaltigen Wandel, innovative Kraft, Vorbildfunktion und ambitionierte Ziele an. Welche Unternehmen den Preis erhalten, wird am 3. Dezember 2021 im Rahmen der festlichen Verleihung bekannt gegeben.

Acht Projekte können sich ferner Hoffnung machen, als Sieger beim diesjährigen Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur hervorzugehen. Zur Auswahl der neu formierten Jury zählen beispielsweise ein Recyclinghaus, Neubauten in Holzbauweise sowie verschiedene vorbildliche Sanierungen. Die renommierte Auszeichnung wird in diesem Jahr zum neunten Mal gemeinsam von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. vergeben. Die Preisverleihung erfolgt ebenfalls im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages am 3. Dezember 2021 in Düsseldorf.

mehr anzeigen  
Veranstalter

Stiftung Deutscher
Nachhaltigkeitspreis e.V.

Zur Veranstaltung   

Veranstaltungsort

Düsseldorf

Deutschland

Image: 14. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.