1. September 2022 | 10:00 Uhr – 13:00 Uhr
Bio Import – Online-Seminar von GfRS und BLQ
«Kriegen wir noch was rein? Bio-Import mit der neuen EU-Öko-Verordnung«

Seit dem 01.01.2022 gilt die neue EU-Öko-Verordnung. Sie bringt einige Änderungen mit sich, insbesondere für die Einfuhr von Öko-Erzeugnissen aus Nicht-EU-Ländern. Ein grundlegender Systemwechsel und deutliche Veränderungen in den Importabläufen sorgten schon in 2021 für viel Nervosität in der Branche. Ist der
Bio-Import weiterhin gesichert oder müssen wir um unsere bestehenden Lieferwege bangen?

Themen:

  • Einführung und Begrüßung (Renate Dylla)
  • Konformität – der neue Ansatz für die Bio-Kontrolle in Drittländern (Jochen Neuendorff)
  • Bio-Importe praktisch:  Erste Erfahrungen einer Landes-Öko-Behörde (Christiane Ratsak, LANUV)
  • Bio-Importe praktisch: Erste Erfahrungen eines Importunternehmens (Andreas Schörner, Kloth & Köhnken Teehandels GmbH)
  • TRACES.NT – was ist neu? (Malgorzata Ficner-Bethe, GfRS)
  • Offene Fragen/Diskussion

In unserem Seminar beantworten wir Ihre Fragen und gehen gemeinsam mit verschiedenen Experten auf die praxisrelevanten Aspekte ein.

Moderation: Renate Dylla (BLQ GmbH)

Hier können Sie sich anmelden!

Seit dem 01.01.2022 gilt die neue EU-Öko-Verordnung. Sie bringt einige Änderungen mit sich, insbesondere für die Einfuhr von Öko-Erzeugnissen aus Nicht-EU-Ländern. Ein grundlegender Systemwechsel und deutliche Veränderungen in den Importabläufen sorgten schon in 2021 für viel Nervosität in der Branche. Ist der Bio-Import weiterhin gesichert oder müssen wir um unsere bestehenden Lieferwege bangen?

Unsere Themen:

  • Einführung und Begrüßung (Renate Dylla)
  • Aktueller Bericht zu den Folgen des Ukraine-Kriegs für die Bio-Produktion (Sergey Galashewsky, Organic Standard, ukrainische Öko-Kontrollstelle)
  • Bio-Importe praktisch:  Erste Erfahrungen einer Landes-Öko-Behörde (Christiane Ratsak, LANUV)
  • Bio-Importe praktisch: Erste Erfahrungen eines Importunternehmens (Andreas Schörner, Kloth & Köhnken Teehandels GmbH)
  • TRACES.NT – was ist neu? (Malgorzata Ficner-Bethe, GfRS)
  • Offene Fragen/Diskussion

Moderation:
Renate Dylla (BLQ GmbH) 

Seit dem 01.01.2022 gilt die neue EU-Öko-Verordnung. Sie bringt einige Änderungen mit sich, insbesondere für die Einfuhr von Öko-Erzeugnissen aus Nicht-EU-Ländern. Ein grundlegender Systemwechsel und deutliche Veränderungen in den Importabläufen sorgten schon in 2021 für viel Nervosität in der Branche. Ist der Bio-Import weiterhin gesichert oder müssen wir um unsere bestehenden Lieferwege bangen?

Unsere Themen:

  • Einführung und Begrüßung (Renate Dylla)
  • Aktueller Bericht zu den Folgen des Ukraine-Kriegs für die Bio-Produktion (Sergey Galashewsky, Organic Standard, ukrainische Öko-Kontrollstelle)
  • Bio-Importe praktisch:  Erste Erfahrungen einer Landes-Öko-Behörde (Christiane Ratsak, LANUV)
  • Bio-Importe praktisch: Erste Erfahrungen eines Importunternehmens (Andreas Schörner, Kloth & Köhnken Teehandels GmbH)
  • TRACES.NT – was ist neu? (Malgorzata Ficner-Bethe, GfRS)
  • Offene Fragen/Diskussion

Moderation:
Renate Dylla (BLQ GmbH) 

Seit dem 01.01.2022 gilt die neue EU-Öko-Verordnung. Sie bringt einige Änderungen mit sich, insbesondere für die Einfuhr von Öko-Erzeugnissen aus Nicht-EU-Ländern. Ein grundlegender Systemwechsel und deutliche Veränderungen in den Importabläufen sorgten schon in 2021 für viel Nervosität in der Branche. Ist der Bio-Import weiterhin gesichert oder müssen wir um unsere bestehenden Lieferwege bangen?

Unsere Themen:

  • Einführung und Begrüßung (Renate Dylla)
  • Aktueller Bericht zu den Folgen des Ukraine-Kriegs für die Bio-Produktion (Sergey Galashewsky, Organic Standard, ukrainische Öko-Kontrollstelle)
  • Bio-Importe praktisch:  Erste Erfahrungen einer Landes-Öko-Behörde (Christiane Ratsak, LANUV)
  • Bio-Importe praktisch: Erste Erfahrungen eines Importunternehmens (Andreas Schörner, Kloth & Köhnken Teehandels GmbH)
  • TRACES.NT – was ist neu? (Malgorzata Ficner-Bethe, GfRS)
  • Offene Fragen/Diskussion

Moderation:
Renate Dylla (BLQ GmbH) 

Seit dem 01.01.2022 gilt die neue EU-Öko-Verordnung. Sie bringt einige Änderungen mit sich, insbesondere für die Einfuhr von Öko-Erzeugnissen aus Nicht-EU-Ländern. Ein grundlegender Systemwechsel und deutliche Veränderungen in den Importabläufen sorgten schon in 2021 für viel Nervosität in der Branche. Ist der Bio-Import weiterhin gesichert oder müssen wir um unsere bestehenden Lieferwege bangen?

Unsere Themen:

  • Einführung und Begrüßung (Renate Dylla)
  • Aktueller Bericht zu den Folgen des Ukraine-Kriegs für die Bio-Produktion (Sergey Galashewsky, Organic Standard, ukrainische Öko-Kontrollstelle)
  • Bio-Importe praktisch:  Erste Erfahrungen einer Landes-Öko-Behörde (Christiane Ratsak, LANUV)
  • Bio-Importe praktisch: Erste Erfahrungen eines Importunternehmens (Andreas Schörner, Kloth & Köhnken Teehandels GmbH)
  • TRACES.NT – was ist neu? (Malgorzata Ficner-Bethe, GfRS)
  • Offene Fragen/Diskussion

Moderation:
Renate Dylla (BLQ GmbH) 

 

mehr anzeigen  
Veranstalter

Büro für Lebensmittelkunde & Qualität
Gesellschaft für Ressourcenschutz mbH

Büro Lebensmittelkunde
und Qualität GmbH (BLQ)
Untere Badersgasse 8
97769 Bad Brückenau

Zur Veranstaltung   

Veranstaltungsort

Online

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.