20. – 21. Oktober 2021
BioAgrar
Messe für ökologische Landwirtschaft
die ökologische Landwirtschaft in Deutschland weist ein deutliches Wachstum auf und die Anzahl ökologisch wirtschaftender Betriebe steigt. Besonders in den südlichen Bundesländern ist ein positiver Trend zu verzeichnen. Mit der Messe BioAgrar bietet die Messe Offenburg interessierten Landwirten die Möglichkeit, sich über die ökologische Wirtschaftsweise zu informieren. Bei der BioAgrar erwarten Sie Tipps, Neuerungen und ein umfassender Informationsaustausch. Mit den gesetzten Schwerpunkten werden alle relevanten Themengebiete, die zur landwirtschaftlichen Produktion nach den Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft von Bedeutung sind, abgedeckt.

Schwerpunktthemen sind

• Grundlagen der Umstellung und ökologischen Landwirtschaft
• Planungs- und Kontrolltools
• Vermarktung
• Aus- und Weiterbildung

sowie Erfahrungsaustausch und Beispiele aus der Praxis zu den Themenfeldern:

• Kühe und Kälber
• Hahn und Henne
• Tierhaltung und Schlachtung
• Pflanzengesundheit
• Getreide und Soja
• Leguminosen & Düngung
• Technik

Die ursprünglich für Oktober 2020 geplante Spezialmesse findet nun am 20. und 21. Okotober 2021 statt. Aufgrund der anhaltenden pandemischen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus COVID-19 sowie denn Prognosen bezüglich dessen Mutationen wird die Fachmesse zunächst als digitaler Kongress geplant und stattfinden. Mit dieser Entscheidung möchten wir zu Klarheit und Planbarkeit für Aussteller und Besucher schon heute beitragen.

Bei günstiger Entwicklung der Lage besteht die Möglichkeit einer Ausweiterung des Konzepts zur Präsenzveranstaltung.

Weitere Informationen zur Anmeldugn finden Sie unter www.bioagrar-offenburg.de. Für Fragen und Wünsche steht Projektleiterin Anja Kurz unter kurz@messe-offenburg.de oder 0781 9226-254 zur Verfügung.
 

mehr anzeigen  
Veranstalter

Messe Offenburg-Ortenau GmbH
Schutterwalder Straße 3
D-77656 Offenburg

Zur Veranstaltung   

Veranstaltungsort

Online

Image: BioAgrar

Beiträge zum Thema

Bild zu Antibiotika in der Massentierhaltung: Was jetzt getan werden sollte
Interview

Wir sprechen mit Tiermedizinier Rupert Ebner und Autorin Eva Rosenkranz über ihr neues Buch »Pillen vor die Säue« und die Gefahren von Antibiotika in der Tierhaltung.   

Bild zu Ganzheitliche Landwirtschaft vom Acker bis zum Teller
Agrarökologie

Bei nachhaltiger Landwirtschaft denkt man sofort an den Ökolandbau, weniger bekannt ist die Agrarökologie. Was hat dieses Konzept zu bieten?   

Bild zu Hundert Prozent Bio weltweit
Visionäre Landwirtschaft

Bio-Lebensmittel für alle Menschen – ist das realistisch? Weshalb aus der Vision einer weltweit hundertprozentig biologischen Landwirtschaft Wirklichkeit werden muss.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Ab einem Bestellwert von 35 Euro (ausgenommen Zeitschriftenabos) entfallen die Versandkosten bei Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.