15. Oktober 2019 | 19:00 Uhr – 22:00 Uhr
Erneuerbare Energien – und die Unbestechlichkeit der Physik
Eine Veranstaltung im Rahmen des Münchner Klimaherbst 2019

Jede Mobilität, jeder Transport und jede Bewegung von Materie kostet Energie. Aber welchen Anteil an unserem gesamten Energieverbrauch nimmt all dies ein? Und könnten wir unseren Verbrauch komplett über erneuerbare Energien decken und somit unseren Lebensstandard halten? Es geht um Fakten im postfaktischen Zeitalter. Um Zahlen, statt um Adjektive wie »norm«. Und um ein realistisches Gefühl für Größenordnungen.

Referent: Prof. Dr. Christian Holler (Hochschule München)
Der Eintritt ist kostenlos, um eine Anmeldung unter info@evstadtakademie.de wird gebeten.

mehr anzeigen  
Veranstaltungsort

Evangelische Stadtakademie München

Herzog-Wilhelm-Str. 24

80331 München

Image: Erneuerbare Energien – und die Unbestechlichkeit der Physik

Vor Ort dabei 

Christian Holler ist Physiker und promovierte 2003 in Radioastronomie an der Universität Cambridge. Daneben ist er an wirtschaftlichen Themen interessiert, absolvierte einen MBA und gründete erfolgreich eine Firma, bevor er wieder in die ...

mehr Informationen  

Weitere Lesetipps 

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.