22. April 2021 | 19:00 Uhr
Globalisierung – die große Perspektive
Buchvorstellung mit Rüdiger Vossen

Seit Beginn der neunziger Jahre hat sich »Globalisierung« zu einem allgegenwärtigen Begriff herausgebildet. Für die einen bedeutet Globalisierung den Inbegriff der Ausbeutung der Welt im planetaren Maßstab, für die anderen ist sie ein zivilisatorischer Meilenstein hin zu einer vernetzten, vielfältigen und reicheren Welt.

Der Ethnologe und Kulturanthropologe Rüdiger Vossen hat sich mit seinem 400 Seiten starken Überblick über die Geschichte der Globalisierung die Aufgabe gestellt, eine vorläufige Bilanz dieses Prozesses zu ziehen, die die Gewinne und Verluste verzeichnet und sich nicht nur auf die ökonomische und wirtschaftspolitische Dimension beschränkt, sondern kulturelle, soziale und psychologische Aspekte einbezieht.

Er zeichnet die große Linie der Globalisierung nach, die als »Globalisierung zu Fuß« bereits mit der Stammesgeschichte des Menschen beginnt, über die »Weltreiche« der Antike hin zur ersten »heißen Phase« im 15. Jahrhundert reicht, als die Verbreitung des Buchdrucks und die Zeit der globalen Entdeckungen begann. Die Entwicklung, in der wir uns heute befinden, setzte diese Globalisierungstendenz durch Imperialismus, Digitalisierung, Massenkonsum und Massenmobilität fort.

Am Ende des Buches fällt die Bilanz des Autors eher beunruhigend aus, zu sehr scheinen die Fehlentwicklungen zu überwiegen. Dennoch versucht er eine positive Vision der Fortsetzung der Geschichte der Globalisierung zu skizzieren. Diskutieren Sie mit ihm über die Frage, warum wir heute vor einem Menschheitsprojekt stehen und welche Kräfte es dafür braucht, die Entwicklung zu beeinflussen.

Wir empfehlen Ihnen: Melden Sie sich rechtzeitig an! >> Es gibt nur eine begrenzte Platzanzahl.
Für einen Blick in die Infobroschüre (PDF) bitte hier klicken. >>

mehr anzeigen  
Veranstaltungsort

stratum Lounge Berlin

Boxhagener Straße 16

10245 Berlin

Image: Globalisierung – die große Perspektive

Vor Ort dabei 

Rüdiger Vossen, 1941 in Bonn geboren und in Aachen aufgewachsen, studierte in Göttingen, Berlin und Hamburg Ethnologie beziehungsweise Kulturanthropologie und prähistorische Archäologie. An der Universität Hamburg promovierte er zum Dr.

mehr Informationen  

Weitere Lesetipps 

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.