3. Dezember 2019 | 19:30 Uhr
Marktwirtschaft reparieren
Vortrag von Oliver Richter

Hunderttausende Schüler gehen seit Monaten auf die Straße und fordern politische Maßnahmen gegen die Zerstörung der Ökosysteme und die Klimaerwärmung. Warum fangen die Politiker nicht einfach damit an, Milliarden umzulenken, schädliche Subventionen zu streichen und ein gerechtes und nachhaltiges Wirtschaftssystem aufzubauen?
Der in Wiesbaden geborene Physiker und Ökonom Oliver Richters, Koautor des Buches »Marktwirtschaft reparieren», zeigt schwerwiegende Konstruktionsmängel in der Wirtschaftsordnung auf. Ökologisch fatal wirkt, dass Wirtschaftswachstum alternativlos scheint, wenn man Massenarbeitslosigkeit und soziale Instabilität verhindern möchte. Der Ausweg kann eine neue gerechte Marktwirtschaft sein, die ökologische Nachhaltigkeit, ökonomische Stabilität und soziale Gerechtigkeit miteinander verbinden, statt sie gegeneinander auszuspielen.

Veranstalter

attac Wiesbaden

Zur Veranstaltung   

Veranstaltungsort

Georg-Buch-Haus

Wellritzstraße 38a

65183 Wiesbaden

Image: Marktwirtschaft reparieren

Vor Ort dabei 

Oliver Richters, Physiker und Ökonom, promoviert an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zu ökonomischen Nichtgleichgewichtsmodellen und Wachstumszwängen. Er war Vorsitzender der Vereinigung für Ökologische Ökonomie (VÖÖ), ist ...

mehr Informationen  

Weitere Lesetipps 

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.