20. Oktober 2021 | 19:00 Uhr – 20:30 Uhr
Virtuell & vor Ort: Pillen vor die Säue – Warum Antibiotika in der industriellen Tierhaltung unser Leben gefährden
Eine Veranstaltung im Rahmen des 15. Münchner Klimaherbst »Schmeckt´s? Klima geht durch den Magen«

Um unseren Fleischhunger zu stillen, müssen möglichst viele Tiere auf möglichst wenig Raum möglichst rasch »Schlachtgewicht« erreichen – und das geht nur mit hohem Antibiotikaeinsatz. Dies ist nicht nur den Tieren, den Landwirten und der Umwelt gegenüber unverantwortlich und forciert die globale Klimakrise; es beschleunigt auch die Entwicklung resistenter Keime und gefährdet damit die gesamte Humanmedizin: Ohne wirksame Antibiotika werden Operationen riskant und selbst kleine Infektionen potenziell gefährlich.

Wie verwundbar wir und unser Gesundheitssystem sind, hat uns die Corona-Pandemie eindrücklich vor Augen geführt. Damit bakterielle Infektionen nicht zur nächsten globalen Gesundheitskrise werden, müssen wir umsteuern. Eva Rosenkranz und Rupert Ebner zeigen in Ihrem Buch »Pillen vor die Säue«, was jetzt geschehen muss – für mehr Tierwohl, gesunde Menschen und eine intakte Umwelt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des 15. Münchner Klimaherbst (»Schmeckt´s? Klima geht durch den Magen«) und in Kooperation mit dem Münchner Convivium von Slow Food Deutschland statt. Hinweis: Eine Anmeldung zu dieser Hybrid-Veranstaltung (online & Präsenz) ist erst ab 15. September 2021 möglich.

mehr anzeigen  
Veranstaltungsort

Münchner Zukunftssalon

Waltherstraße 29 RGB

80337 München / Online

Deutschland

Vor Ort dabei 

Seit Jahrzehnten praktiziert Rupert Ebner in einer Gemeinschaftspraxis für Tiere in der Landwirtschaft und ist dadurch Zeuge besorgniserregender Entwicklungen im Umgang mit Nutztieren. Der studierte Tiermediziner war lange Zeit ...

mehr Informationen  

Eva Rosenkranz ist Literaturwissenschaftlerin. Seit Langem beschäftigt sich die preisgekrönte Autorin und Lektorin mit Naturschutz, Biodiversität und Landwirtschaft. Wohnhaft im erweiterten Umkreis von München, erfährt sie am eigenen ...

mehr Informationen  

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.