• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Archiv

AöL-Themenheft 4 - 2014

Wirtschaft denken

Für ein an Werten orientiertes Handeln

Das heutige Wirtschaftssystem ist fehlgeleitet, weil es einseitig auf Konzentration und Gewinnmaximierung ausgerichtet ist. Es ist, da es seine eigenen Grundlagen aufbraucht, auf Dauer nicht überlebensfähig. Die ökologische Lebensmittelwirtschaft aber zeigt seit Jahren auf, dass es anders geht. Wie Problemlösungen mittels einer ökologisierten Wirtschaftsweise aussehen, beschreibt das neue Themenheft der Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL) "Wirtschaft denken – Für ein an Werten orientiertes Handeln".

"Wir überstrapazieren unseren Planeten", warnt darin der geschäftsführende Vorstand der AöL, Alexander Beck, in Fulda vor einer Missachtung des Primats der Nachhaltigkeit. Die 14 Autoren, neben Beck unter anderem AöL-Vorstand, Karl Huober, der Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung, Ralf Fücks, oder der Oldenburger Wachstumskritiker, Professor Niko Paech, verlangen: "Ökonomie muss neu erfunden werden."

Das AöL-Themenheft 2014 können Sie hier kostenfrei herunterladen oder kostenfrei unter Nennung Ihrer vollständigen Anschrift und Nachricht an aoel@oekom.de beziehen.


Inhalt:

Inhaltsverzeichnis (pdf, 57 kB)


zurück




 Preis (Einzelheft): 0,00 €
       (0,00 CHF)


Besser leben ohne Plastik
Für Einsteiger bis zum Komplettaussteiger in ein plastikfreies Leben
Die Schnecke hält unbeirrt Kurs
Die neue Ausgabe des kulinarischen Reiseführers mit über 400 Lokalen – ausgewählt nach dem Motto »gut, sauber, fair«.
Die neue Graswurzelrevolution
Mit Küchenabfällen, Pflanzenkohle und Regenwürmern das Klima retten und den Hunger der Welt besiegen?