• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Archiv

politische ökologie 109 - 2008

Biodiversität

Vom Reden zum Handeln

Die politische ökologie über die Gefährdung der Natur und die Aufgaben der UN-Konferenz zur biologischen Vielfalt 2008.

Mitherausgegeben vom Bundesamt für Naturschutz

Eine überwältigende Vielfalt an Tieren und Pflanzen bevölkert den blauen Planeten. Noch. Denn der Mensch und seine Wirtschaftsweise gefährden ganze Ökosysteme. Grünflächen weichen Industrieparks, an der Stelle von artenreichem Urwald entstehen Palmöl-Monokulturen, Meere werden zu Müllhalden. Zusätzlich droht der Klimawandel: Erhöht sich die globale Temperatur um 2,5 Grad, könnten weltweit 20 bis 30 Prozent aller Tier- und Pflanzenarten aussterben, warnt der jüngste Weltklimabericht.

Im Mai 2008 treffen sich Vertreter(innen) der UN-Vertragsstaaten zur Übereinkunft über die biologische Vielfalt in Bonn. Der Konferenz kommt eine besondere Bedeutung zu, ist sie doch die letzte vor dem Schlüsseljahr 2010. Bis dahin hat sich die Staatengemeinschaft vorgenommen, den Verlust der biologischen Vielfalt signifikant zu reduzieren.

Die Autorinnen und Autoren der politischen ökologie109 erläutern, warum es unerlässlich ist, die biologische Vielfalt zu schützen. Sie analysieren den Einfluss verschiedener Interessengruppen auf den Konferenzprozess und benennen die Herausforderungen für die Zukunft.

_Welche Folgen hat die Globalisierung für die Artenvielfalt?
_Ist es sinnvoll, den Wert von Natur zu beziffern?
_Was muss die Konferenz zum Schutz der biologischen Vielfalt beschließen?
_Wie lassen sich Schutzgebiete weltweit vernetzen?

politische ökologie109: Biodiversität. Vom Reden zum Handeln. Mit Beiträgen von B. Streit, W. Cramer & K. Vohland, U. Brand, S. Friedrich, M. Niekisch u.v.m., 80 S., 14,90 €/23,80 sFr., ISBN 978-3-86581-100-4


Inhalt:

Inhaltsverzeichnis (pdf, 862 kB)

Leseproben:

Bruno Streit: Störfaktor Mensch – Bedeutung und Gefährdung von Biodiversität
Artikel lesen (pdf, 563 kB)


zurück





 Preis (Einzelheft): 6,00 €
       (7,80 CHF)

mit Beiträgen von: Ulrich Brand, Martin Kaiser, Martin Jänicke


Lernen Sie die politische ökologie kennen!
Mit unserem günstigen Probeabo für nur 18,50 Euro für zwei Ausgaben inkl. Versandkosten weltweit!
politische ökologie bei Facebook
Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Facebookseite – zeigen Sie uns mit einem Klick, dass Ihnen die Seite gefällt!
Einzelartikel online kaufen!
Suchen Sie einen bestimmten Artikel aus der pö? Alle Artikel stehen bei Genios zum Kauf und Download bereit.
Geschenkabonnement
Suchen Sie ein Geschenk, das ein ganzes Jahr Freude bereitet? Schenken Sie ein Abonnement einer unserer Zeitschriften!
Besser leben ohne Plastik
Für Einsteiger bis zum Komplettaussteiger in ein plastikfreies Leben
Reisen mit Verantwortung
Wie finde ich umweltfreundliche Hotels, Fluggesellschaften, Kreuzfahrtschiffe? Wie gestalte ich meine Geschäftsreisen nachhaltig?