(Hrsg.)
Von ganz unten

Warum wir unsere Böden besser schützen müssen

ISBN: 978-3-86581-771-6
Softcover, 338 Seiten
Erscheinungstermin: 03.09.2015

Wir treten sie täglich mit Füßen und können doch keinesfalls ohne sie leben - unsere Böden. Welchen Einfluss haben sie auf unsere Vorstellungen von einem guten, erfüllten Leben? Wer erinnert sich noch daran, wie es war, durch die Feldflur zur Schule zu gehen und das frische Heu oder den frisch gewendeten Boden nach dem Kartoffelroden zu spüren?

Solchen Fragen gehen Gerd Wessolek und seine Co-Autor*innen nach. Dabei eröffnen sie neue Blicke auf die faszinierende Welt der Böden. Sie stellen kulturelle, naturwissenschaftliche und künstlerische Ansätze über Böden vor und schildern die vielfältigen Farben, Formen und Strukturen der verletzlichen Haut unserer Erde.

Spätestens der Verlust weiter Landschaften und ihrer Böden an Autobahnen, Siedlungen und Windkraftanlagen macht uns deutlich, warum wir unsere Böden besser schätzen und schützen müssen.
mehr anzeigen  

Boden Kulturlandschaft Landschaft Rohstoffe & Ressourcen
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Professor Dr. Gerd Wessolek leitet an der Technischen Universität Berlin im Institut für Ökologie das Fachgebiet ›Standortkunde und Bodenschutz‹. Als Vorsitzender der Kommission ›Boden in Bildung und Gesellschaft‹ der Deutschen ...

mehr Informationen  

»Dieses Buch gehört in alle Regale umweltbewusster Menschen und auf den Tisch der Politiker die meinen, Boden sei nur der Dreck an unseren Füssen.«
Alexander Stahr, ahabc (online)

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Biodiversität einfach erklärt
Definition

Biodiversität – was ist das eigentlich genau? Unsere Autorinnen erklären den Begriff in wenigen Worten: Ein Dreiklang der Vielfalt verbirgt sich dahinter.   

Bild zu Klein, aber oho – Warum wir Insekten dringend brauchen
Nützlinge

Bienen, Mücken, Ameisen & Co. mögen klein sein, aber sie tragen eine riesige Verantwortung. Ein Blick auf das Insektensterben und die Gefährdung des gesamten Ökosystems.   

Bild zu Die Ursachen für das Insektensterben
Landnutzung

Ursache für das Insektensterben ist in erster Linie der Mensch und sein massives Eingreifen in die Natur. Ein Überblick über die Gründe weltweit und speziell in Deutschland.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.