Ökologisches Wirtschaften 02 - 2015
Nachhaltige Stadtentwicklung und Klimawandel

Die Stadt von morgen heute denken

Erscheinungstermin: 01.06.2015

• Standpunkt: Die blinden Flecken der Wirtschaftswissenschaft
• Aktuell: Ökonomische Bewertung der Natur revisited
• Neue Konzepte:Hoffnungsträger Green Economy?

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe  

Ökonomische Bewertung der Natur revisited: Wider Irrläufer und Fehlinterpretationen (Aktuelle Berichte)
von

Erkenntnisse aus einer bundesweiten Befragung: Kommunale Wirtschaftsförderung und Nachhaltigkeit (Aktuelle Berichte)
von

Die blinden Flecken der Wirtschaftswissenschaften: Vom Kampf der Ideen und seinen Folgen (Standpunkt)
von

Bundesberggesetz: Rohstoffabbau, sonst nichts (Aktuelle Berichte)
von

Klimawandel als Chance einer nachhaltigen Stadtentwicklung (Einführung in das Schwerpunktthema)
von

Städte und Klimawandel: Klimaneutrale Städte als zentrale Bausteine der Energiewende (Schwerpunkt)
von

Lebensstile und Stadtentwicklung:Klimaanpassung im Stadtquartier (Schwerpunkt)
von

Vier Prinzipien der urbanen Transformation: Städte in Schwung bringen (Schwerpunkt)
von

Klimamanager im kommunalen Klimaschutz: Akteure des Wandels (Schwerpunkt)
von

Netzwerke im Klimaschutz: Wie können Städte voneinander lernen? (Schwerpunkt)
von

Nachhaltige Infrastruktur und Ressourcenmanagement: Rapid Planning für hochdynamische Städte (Schwerpunkt)
von

Impulse aus der Feministischen Sozial-ökologischen Ökonomik: Hoffnungsträger Green Economy? (Neue Konzepte)
von

Wirkung und Effizienz von Maßnahmen der Umweltpolitik messen: Wie wirkt Umweltpolitik? (Neue Konzepte)
von

Instrumente im Klimaschutz: Freiwillige Klimakompensation als grünes Produkt? (Neue Konzepte)
von

Reform der Abwasserabgabe: Zur richtigen Höhe von Umweltlenkungsabgaben (Neue Konzepte)
von

nachhaltige Wirtschaft Stadt Stadtentwicklung Umweltpolitik
Erhältlich als
zum Download bereit

Zuletzt erschienene Ausgaben 

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.