Ökologisches Wirtschaften

Ideen und Konzepte für die Wirtschaft der Zukunft

Erscheinungsweise: vier Ausgaben im Jahr

Umweltgerecht wirtschaften? Viele reden darüber, bleiben aber im Ungefähren.
Möchten Sie wissen, wie Wirtschaft tatsächlich nachhaltig gestaltet werden kann?
In der Zeitschrift Ökologisches Wirtschaften kommen ausgewiesene Fachleute aus den Bereichen Umweltökonomie, Management und Nachhaltigkeit zu Wort, die Ideen und Konzepte an der Schnittstelle von Ökologie und Ökonomie präsentieren. Hier finden Sie aktuelle Informationen und engagierte Diskussionen auf hohem Niveau – verfasst von Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen aus Wirtschaft und Politik.

In jeder Ausgabe finden Sie:
  • die ausführliche Diskussion eines Schwerpunktthemas
  • Berichte über die neuesten Ergebnisse ökologischer Wirtschafts- und Unternehmensforschung
  • Informationen zu aktuellen Entwicklungen in Politik, Recht und Unternehmen
  • Rezensionen und Neuerscheinungen zu den Themen Wirtschaft & Nachhaltigkeit

Newsletter    

Ökologisches Wirtschaften digital lesen   

Open Access und Copyright   

Herausgeber   

Redaktion   

Anzeigenservice und Mediadaten   

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Stressfrei bis zum Schluss
Alternative Schlachtmethoden

Nicht erst seit den Corona-Ausbrüchen in der Fleischindustrie stellt sich die Frage: Welche Alternativen gibt es beim Schlachten jenseits der Massenabfertigung?   

Bild zu Maximale Ausbeutung für maximalen Gewinn
Fleischindustrie

In der deutschen Fleischwirtschaft wird ein gnadenloser Konkurrenzkampf geführt. Darunter haben vor allem die Menschen zu leiden, die an den Fließbändern der Schlachthöfe stehen.   

Bild zu Radikale Visionen für ein nachhaltiges Ernährungssystem
Transformation

Die Landwirtschaft in vielen kleinen, aber radikalen Schritten umzubauen, empfiehlt die Transformationsforscherin Maja Göpel. Kann ausgerechnet eine Pandemie dafür eine Chance bieten?   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.