politische ökologie 03 - 2009
Vom Strippenziehen

Die Folgen von Lobbying und Korruption für Umwelt und Gesellschaft

Bandnummer: 117
Erscheinungstermin: 23.09.2009

Industrieberater verwässern in Brüssel Umweltgesetze. AKW-Betreiber finanzieren Umweltgruppen, die Atomkraft reinwaschen. Marktradikale Denkfabriken schleusen Expert(inn)en ins Fernsehen ein, die neoliberale Reformideen propagieren, um den Weg zu ebnen für Privatisierung und Sozialabbau. Greenwashing, eine unkritische Berichterstattung, Nebenanstellungen von Abgeordneten oder schlicht Bestechung machen es der Öffentlichkeit nicht leicht zu durchschauen, wer welche Interessen verfolgt.

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe  

Lobbyismus und Demokratie: Die Politikflüsterer (SP)
von

Methoden der Wirtschaft: Willkommen im Lobbydschungel (SP)
von

Die Geschichte der Korruption: Von der Unmöglichkeit sauber zu bleiben (SP)
von

Lobbyisten auf EU-Ebene: Eher Bittsteller denn Strippenzieher? (SP)
von

Korruption im Wassersektor: Steter Tropfen höhlt das System (SP)
von

Die Strategien der Atomlobby: Radikal aktiv (SP)
von

Korruption in der Holzindustrie: Motorsägen sind keine Waldschützer (SP)
von

Lobbying in Zeiten der Mediengesellschaft: Drahtzieher unbekannt (SP)
von

Bekämpfung von Korruption: Bestrafung ist gut, Prävention ist besser (SP)
von

Forderungen der Zivilgesellschaft: Alle Register ziehen (SP)
von

Korruption im Giftmüllsektor: Erfolgsgeschichte ohne Happy End (SP)
von

Aussichten: „Korruptionsfreiheit bleibt eine Utopie“ (SP)
von

Der Islam als Quelle für Umweltbewusstsein: Mit Allah für die Umwelt (SN)
von

Klima-Abkommen aus NGO-Feder: Die beste Alternative für Kopenhagen (SN)
von

Nachhaltiger Konsum: Großes groß reden! (SN)
von

Atompolitik in Deutschland: Ein heißer Herbst liegt in der Luft (SN)
von

Eine Ressourcenpolitik der Abfallvermeidung: Nichts für die Tonne (SN)
von

Europa Lobbyismus Politik
Erhältlich als
zum Download bereit

Zuletzt erschienene Ausgaben 

18,95 €
18,95 €
18,95 €
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.