Ökologisches Wirtschaften 01 - 2019
Vorsorge und Postwachstum

Erscheinungstermin: 01.03.2019

• Standpunkt: Gefährliche digitale Monopole
• Neue Konzepte: Transformationspioniere für eine klimafreundliche Stadtgesellschaft
• Aktuell: Digitalisierung des Kapitalismus

Bereits ein Jahr nach Erscheinen können Sie alle Artikel kostenfrei auf www.oekologisches-wirtschaften.de lesen.

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe  

Fluch oder Chance für ökologisches und gerechtes Wirtschaften?
von

Gefährliche digitale Monopole
Konzernmacht in der digitalen Welt
von

Was leistet die Landwirtschaft wirklich?
Leistungen von Agrarbetrieben richtig bewerten
von

Vorsorge und Postwachstum: Einführung in das Schwerpunktthema
von

Gesellschaftliches Wohlergehen
innerhalb der planetaren Grenzen Die vorsorgeorientierte Postwachstumsposition
von

Neugewichtung von Erwerbsarbeit und Tätigsein für eine Postwachstumsgesellschaft
von

Wachstumsunabhängigkeit als Konsensprojekt?
Kommentar zur Studie „vorsorgeorientierte Postwachstumsposition“
von

Die Grenzen der Erkenntnis im Reallabor
Kommentar zur Studie „vorsorgeorientierte Postwachstumsposition“
von

Daseinsfürsorge und Degrowth
Konzepte für eine Postwachstumsgesellschaft
von

Speed up the research and realization of growth independence
Comment on the report “Social well-being within planetary boundaries”
von

Wachstumsunabhängigkeit
Eine Herausforderung für die Forschung
von

Transformationspioniere für eine klimafreundliche Stadt
von

Chancen für den Klimaschutz durch eine veränderte Mitarbeitermobilität
von

Lokale-Agenda-21-Prozesse: förderliche und hinderliche Bedingungen
Qualitative Meta-Analyse als Instrument eines systematischen Literaturüberblicks
von

Ein neuer Ansatz in der ökologischen Ökonomik?
Die Wiederentdeckung des Piero Sraffa
von

Degrowth Digitalisierung Kapitalismus nachhaltige Wirtschaft Postwachstumsökonomie Reallabore
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Zuletzt erschienene Ausgaben 

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.