(Hrsg.), (Hrsg.)
Contributions Towards a Sustainable World

In Dialogue with Klaus Töpfer

ISBN: 978-3-86581-479-1
Softcover, 320 Seiten
Erscheinungstermin: 06.11.2014

Klaus Töpfer, Executive Director of the Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam, former UN Under-Secretary-General and Executive Director of the UN Environment Programme as well as Minister for the Environment in Germany, turned 75 in 2013. His outstanding achievements inspired us to assemble this volume. Klaus Töpfer has been at the forefront of sustainability efforts for several decades, with a long track record of turning vision into reality, and a firm conviction that knowledge can be a crucial building block for transitions towards sustainability.

Our world is shaped, more than ever before, by human activities. The scope of technology, to systemically alter nature in ways impossible for previous generations to comprehend, requests and requires a new relationship with »planet Earth.« Such a relationship may speak, in the end, not just of profit and loss but also of a new meaning of wealth, including a sense of ethics, stewardship, and responsibility. For the time being, it seems paramount to face these new challenges, striving for new ways of understanding and, subsequently, new modes of response. mehr anzeigen  

Klimawandel Nachhaltigkeitsstrategien Persönlichkeit Politik Umweltpolitik
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Postwachstum nach der Pandemie: Eine neue politische Agenda für Europa
Politik

Auch in Brüssel ist der Glaubenssatz, Wirtschaftswachstum schaffe Arbeitsplätze und deshalb sei Wachstum unverzichtbar, unerschütterlich verbreitet. Ein aktueller Bericht zeigt dazu Alternativen auf.    

Bild zu Die Zukunft der Mobilität
Verkehrswende

Nur wenn die Transparenz von und die Teilhabe an verkehrspolitischen Entscheidungen verbessert und Privilegien der Wirtschaft beseitigt werden, wird die Mobilitätswende gelingen.   

Bild zu Neue Arbeit: Tun, was wirklich wichtig ist
Zum Tod von Frithjof Bergmann

Frithjof Bergmann, Begründer der New-Work-Bewegung, starb am 23. Mai im Alter von 91 Jahren. Im Gedenken an ihn veröffentlichen wir seinen Aufsatz aus der politischen ökologie 125.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Ab einem Bestellwert von 35 Euro (ausgenommen Zeitschriftenabos) entfallen die Versandkosten bei Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.