Das Eisbuch

Alles, was man wissen muss, in 50 Grafiken

ISBN: 978-3-96238-287-2
Hardcover, 112 Seiten
Erscheinungstermin: 05.10.2021

Seit Jahrzehnten schrumpft die Fläche, die weltweit mit Eis bedeckt ist. Das arktische Eis erreichte 2020 einen der niedrigsten Werte seit Beginn der Aufzeichnungen, im Winter schien es lange Zeit gar nicht zurückkehren zu wollen. Immer mehr Forscher*innen befürchten, dass in Grönland und der Antarktis bereits Kipppunkte überschritten sind. Höchste Zeit also, sich das Eis der Erde genauer anzuschauen.

Esther Gonstalla hat mithilfe zahlreicher Expert*innen anschauliche Karten und Infografiken geschaffen. Sie präsentieren nicht allein den Status quo, sondern erklären, warum  Eisschilde, Meereis, Gletscher und Permafrost sensible und wichtige Ökosysteme sind - und was passiert, wenn sie schmelzen. Ein Buch, das zeigt, wie wir das Eis noch retten können, um weltweite Überflutung und Trinkwasserknappheit zu verhindern. mehr anzeigen  

Eis Fridays for Future Klimakrise Klimawandel Küsten Meere Trinkwasserversorgung
Erhältlich als
Vorbestellen
erscheint am 05.10.2021

Als Buchgestalterin und Infografikerin ist Esther Gonstalla vor allem für NGOs wie Brot für die Welt, BUND, Mehr Demokratie und Fair Oceans tätig. Im Zentrum ihrer Arbeit stehen dabei stets der Zustand und der Schutz unserer Umwelt. Aus ...

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Gewässer im Klimawandel: 5 Lesetipps zu Renaturierung, Hochwasserschutz und mehr
Bücher & Zeitschriften

Der Klimawandel stellt Gewässer vor große Herausforderungen. Welche Maßnahmen zu Renaturierung und Klimaanpassung sind daher angebracht? Unsere Lesetipps klären auf.   

Bild zu Verlust der Biodiversität: 7 Lesetipps zu Ursachen, Folgen und mehr
Bücher & Zeitschriften

Der Biodiversitätsverlust ist eine der großen ökologischen Krisen der Gegenwart. Doch warum ist die Vielfalt so wichtig? Wodurch ist sie bedroht? Unsere Lesetipps liefern Antworten.   

Bild zu Die Erzählung vom Anthropozän: Mensch macht Epoche
Natur und Gesellschaft

Der Begriff Anthropozän ist Teil des Diskurses darüber, wie sich das Verhältnis von Natur und Gesellschaft so austarieren lässt, dass Menschen die planetaren Grenzen respektieren.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Ab einem Bestellwert von 35 Euro (ausgenommen Zeitschriftenabos) entfallen die Versandkosten bei Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.