Der leise Atem der Zukunft

Vom Aufstieg nachhaltiger Werte in Zeiten der Krise

Softcover, 320 Seiten
Erscheinungstermin: 06.08.2018

»Das vielleicht schönste Beispiel für kenntnisreiche Zuversicht.« Reinhard Loske, ZEIT Literatur

Ulrich Grober hat sich auf den Weg gemacht. In der Mitte unserer Gesellschaft sucht er nach Zeichen einer »anderen Welt«; nach Menschen, für die Wachstum und Erfolg nicht länger erstrebenswert sind.

Seine Wanderung führt ihn auf den Spuren von Wilhelm Hauffs Märchen »Das kalte Herz« in den Schwarzwald; in Wolfsburg entwirft er einen Abgesang auf das Automobil; im Erfurter Predigerkloster meditiert er auf Meister Eckhardts Sitz über den Wert der Gelassenheit.

Was ihn interessiert, ist der Aufstieg nachhaltiger Werte im aktuellen Zeitgeist; wovon er erzählt, ist der Hunger nach Entschleunigung und Einfachheit, nach Empathie - und Sinn. mehr anzeigen  

Naturverständnis Reisen Suffizienz Transformation Umweltbildung
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit
zum Download bereit

Ulrich Grober ist Publizist und Buchautor. Was ihn beschäftigt, ist die Verknüpfung von kulturellem Erbe und Zukunftsvisionen. Seine »Entdeckung der Nachhaltigkeit« gilt als Standardwerk, ebenso sein Buch über »Die Kunst des Wanderns«.

mehr Informationen  

»(...) Wer sich auf das neue Buch von Ulrich Grober wirklich einlässt, wird stark beeindruckt sein und tief beeinflusst werden – durch das, was sich allgemein ändern muss, was sich bereits geändert hat und das, was an konkreter Veränderung im Sinne strikter Nachhaltigkeit noch ansteht.«
Udo E. Simonis, Universitas

»Das Buch ist zudem ein guter Ratgeber für Empathie, Gelassenheit und Nachdenklichkeit. Es geht zu Recht davon aus, dass Nachhaltigkeit kein „Plastikwort“ ist, sondern Wegweiser und Ziel für ein gutes und solidarisches Leben. Grober hilft uns, daran mitzuwirken. Am Ende liefert er Fragmente eines gelassenen Zukunftsdenkens. Ein lesenswertes Buch.«
Michael Müller, Naturfreunde (online)

»Der Autor lässt den Leser auf eine erzählerische Wanderung gehen, die Lust macht. Lust auf das Wandern als Freizeitbetätigung, Lust auf das Erschließen von Städten und Regionen zu Fuß, aber vor allem Lust auf das Entdecken des Wandels.«
Andreas Bangemann, Humane Wirtschaft

»Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite ein sehr aktueller Impulsgeber, ein Denkanreger, ein Optimismusschürer.«
Herwig Danzer, nachhaltigkeitsblog

»Ulrich Grobers jüngstes Buch (...) ist das vielleicht schönste Beispiel für kenntnisreiche Zuversicht.«
Reinhard Loske, ZEIT Literatur

»Grobers „Reiseberichte“ sind bereichernd wie vielgestaltig, inspiriert von historischen und kulturellen Bezügen. Das Buch lebt vom Reichtum an Assoziationen und Gedankensplittern.«
Hans Holzinger, pro ZUKUNFT

»Man sollte sich die Ruhe gönnen, dieses Buch, vielleicht in den bevorstehenden „ruhigen“ Tagen zwischen den Jahren oder im nächsten Winterurlaub, in aller Gelassenheit zu lesen und auf sich wirken zu lassen. Es ist starker Stoff.«
Michael Sänger, Outdoor Welten

»Unser Tipp: Unbedingt lesen und sich die Zeit dafür nehmen. Genau – damit fängt es schon an: Zeit nehmen.«
Malte Klingenhäger, umweltdialog.de

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.