Image: Landkreis Waldeck-Frankenberg
Landkreis Waldeck-Frankenberg

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg liegt im Nordwesten Hessens, ist ländlich geprägt und setzt sich aus 22 Städten und Gemeinden zusammen. Neben idyllischen Ortschaften prägen vier Stauseen, Flüsse sowie ein hoher Waldanteil das Landschaftsbild, darunter der Nationalpark Kellerwald-Edersee mit dem einzigartigen UNESCO-Weltnaturerbe.
Auch der Wirtschaftssektor verfügt mit zwei Weltmarktführern, zahlreichen kleinen und mittelständischen Industrie-, Gewerbe- und Handwerksbetrieben über eine solide Struktur. Darüber hinaus erlangt der Landkreis mit weit über 4 Millionen Übernachtungen pro Jahr den Ruf als hessische Tourismushochburg.
Der Kreistag des Landkreises Waldeck-Frankenberg hat sich im Februar 2012 einstimmig zum Atomausstieg sowie zum nachhaltigen Umbau der Energiewirtschaft mit dem langfristigen Ziel einer Energieversorgung aus 100 % erneuerbaren Energien bekannt. Seit 2014 trägt Waldeck-Frankenberg die Auszeichnung »100 % Erneuerbare-Energien-Region«.
Der bewusste Umgang mit Energie sowie ein ausgewogener Energiemix sorgen dafür, dass der Landkreis weit mehr als die Hälfte seines Strombedarfes aus regenerativen Quellen deckt. Ausgehend von lokalen Gegebenheiten und Potentialen steuern flächendeckend Wind- und Solarparks, Biogasanlagen sowie Wasserkraftwerke inklusive dem berühmten Pumpspeicherkraftwerk am Edersee ihre Anteile dazu bei.
Im Landkreis Waldeck-Frankenberg treiben unterschiedlichste Akteur*innen den Klimaschutz und die Energiewende voran. Das hohe Engagement zeigt sich im Rahmen vieler Maßnahmen und Projekte, ein Beispiel ist das gut ausgebaute Netz an Verleih- und Ladestationen für E-Bikes oder auch das nun vorliegende Klimasparbuch!

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.