politische ökologie 02 - 2005
Baustelle Hochschule

Nachhaltigkeit als neues Fundament für Lehre und Forschung

Bandnummer: 93
Erscheinungstermin: 21.03.2005

Mitherausgegeben von der Altner-Combecher-Stiftung für Ökologie und Frieden im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Elite-Hochschulen, Spitzenforschung und Studiengebühren – diese Stichwörter bestimmen die Debatten um die Reform der Hochschulen. Dabei bleibt die viel wichtigere Frage nach den Bedingungen von Wissenschaft im globalen Wandel meistens außen vor. In dem aktuellen Schwerpunkt der Fachzeitschrift politische ökologie steht das gegenwärtige System von Lehre und Forschung auf dem Prüfstand.Autor(inn)en aus ganz unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen diskutieren das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung als Chance und Verpflichtung für Universitäten und Fachhochschulen. Sie hinterfragen das Naturbild der modernen Naturwissenschaft, analysieren die Potenziale deutscher Hochschulen im globalen Wettbewerb und suchen nach einem neuen Wissenschaftsmodus. Dabei wird deutlich: Ein neues ökonomisches, soziales und ökologisches Wissen wird benötigt, um die global vernetzte Welt zu begreifen. Nur damit lassen sich die Beziehungen zwischen gesellschaftlichen Veränderungen und ökologischen Gefährdungen auf globaler, regionaler und lokaler Ebene erfassen. Forschung, Lehre und die Organisation Hochschule müssen im Rahmen dieser neuen, grenzüberschreitenden Denkaufgaben inter- und transdiziplinär ausgerichtet werden.

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe  

Bildung Universität Wissenschaft
Erhältlich als
zum Download bereit

Zuletzt erschienene Ausgaben 

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.