politische ökologie 01 - 2018
Grüntöne

Die Medien und die Große Transformation

Bandnummer: 152
Erscheinungstermin: 23.02.2018

Am Wissen darüber, welche Wege in eine sozialere und klimaverträgliche Zukunft führen, mangelt es nicht – wohl aber an einer breiten gesellschaftlichen Debatte über die nötigen Veränderungen. Dabei »ergrünt« die Medienlandschaft sichtbar und experimentiert mit neuen Erzählformen und multimedialen Formaten. Magazine, Weblogs und Artikelserien, die unsere Konsum- und Ernährungsstile hinterfragen und für mehr Nachhaltigkeit und Lebensqualität eintreten, kommen gut an. Aber darf Journalismus überhaupt aktiv für mehr Nachhaltigkeit eintreten? Die Diskussion über die Rolle, die Medien in der Großen Transformation spielen können, ohne ihr Selbstverständnis als neutrale Beobachter aufzugeben, ist in vollem Gange.

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe  

Eine kurze Geschichte des Umweltjournalismus. Ohne Presse ging es nie
von

Wissenschaftliche Erkenntnisse und ihre mediale Verbreitung. Gemeinsam Resonanzräume schaffen
von

Nachhaltigkeit und Qualitätsjournalismus. Alles ans Licht bringen
von

Narrative in der Umweltpolitik. Möglichkeiten und Grenzen
von

Zur Etablierung eines Paradigmas durch die Medien. Wachstum, Wachstum über alles?
von

Das Anthropozän und die Redaktionen. Raus aus der Ökoecke
von

Klimaberichterstattung. Zeit für Tacheles
von

Kommentar zur Debattenkultur. Der Kampf um die Zukunft ist kein Ponyhof
von

Die Kraft der Narration für die Transformation. Eine Form der Selbstermächtigung
von

Erzählformen im Umweltjournalismus. Geschichten als Chance
von

Transformativer Journalismus. "Man muss ja mal anfangen"
von

Journalismus Klimawandel Medien Storytelling Transformation
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Zuletzt erschienene Ausgaben 

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.