Image: Michael Bollig
Michael Bollig

Michael Bollig, geb. 1961, ist Professor für Ethnologie an der Universität zu Köln und stellvertretender Sprecher des »Cologne Global South Studies Center«. Seine Schwerpunkte sind Umweltethnologie, Globalisierung und hirtennomadische Gesellschaften. Langjährige Forschungen führten ihn ins östliche und südliche Afrika u. a. zu den Themen Konfliktaustragung, Ressourcenmanagement und Naturschutz.

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.