Image: Rüdiger Vossen
Rüdiger Vossen

Rüdiger Vossen, 1941 in Bonn geboren und in Aachen aufgewachsen, studierte in Göttingen, Berlin und Hamburg Ethnologie beziehungsweise Kulturanthropologie und prähistorische Archäologie. An der Universität Hamburg promovierte er zum Dr. phil. Jahrzehntelang war er am Museum für Völkerkunde Hamburg als Leiter der Eurasienabteilung und als Ausstellungskurator tätig, zuletzt als Kommissarischer Direktor.
Rüdiger Vossen ist Autor von 15 Sachbüchern. Als Feldforscher reiste er auf den Spuren des aussterbenden alten Handwerks jahrelang durch Spanien und Marokko. Mit seiner Frau, der Künstlerin und Ethnologin Nana Gabriele Vossen, leitet er heute im Künstlerort Ahrenshoop an der Ostsee die einzige deutsche Galerie für das fast ausgestorbene alte Handwerk in Europa und Marokko.
Mit fortschreitendem Alter entwickelte Rüdiger Vossen als Ethnologe, Wissenschaftler und Mensch ein tieferes Engagement für Naturschutz und Menschenrechte. Sein besonderes Vorbild ist der Schweizer Soziologe und Menschenrechtler Jean Ziegler.

Publikationen 

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.