Ökologie & Landbau 04 - 2020
Bio global

Bandnummer: 196
Erscheinungstermin: 01.10.2020

Bio befindet sich auf dem Vormarsch – und das weltweit. Aber Bio ist nicht gleich Bio, die ökologischen Standards und Regeln, aber auch die Handelsformen und Vertriebswege unterscheiden sich rund um den Globus teilweise erheblich. Die Ökologie & Landbau hat den Blick über den Tellerrand gerichtet und Expert*innen dazu befragt, wie außerhalb Europas ökologisch produziert, zertifiziert, verarbeitet und gehandelt wird.

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe  

Editorial
Worte schaffen Wirklichkeit
von

Biolandbau wächst global
von

Kommentar
Agrarwende? Agrarrevolution!
von

Bioszene professionalisiert sich
von

Biowissenszentren für Afrika
von

Bio kein Exportschlager
von

Neue Absatzwege und Netzwerke
von

Anonymität führt zu Ausbeutung
von

Mehr Wertschöpfung im Herkunftsland
von

Partnerschaft statt Wettbewerb
von

Bio aus dem Reich der Mitte
von

Pro & Contra
Mehr Humus für den Klimaschutz?
von

Schweinewohl richtig managen
von

Politik für Milch aus Gras
von

Milch und Fleisch regenerativ erzeugen
von

Freiheit für die Vielfalt!
von

Pflanzenzüchtung gemeinschaftlich organisieren
von

Gemeingutbasiert Obst züchten
von

Biologisch-dynamische Gemüsezüchtung
von

Für transparente Preise!
von

Innovationspolitik für den Ökolandbau
von

Globalisierung Handel
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Zuletzt erschienene Ausgaben 

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.