Nationalpark 03 - 2017
Das leise Sterben der Insekten

Bandnummer: 177
Erscheinungstermin: 01.09.2017

Was passiert, wenn die artenreichste Tiergruppe der Erde ausstirbt? Weltweit gibt es Millionen von Insektenarten, doch viele verschwinden, bevor wir sie überhaupt entdeckt haben. Die Ausmaße des Insektensterbens sind enorm und inzwischen auch im Alltag zu bemerken. Nur Wenigen ist die Bedeutung der Insekten bewusst, dabei sind sie als Bestandteil von Nahrungsketten und Bestäuber entscheidend für die Stabilität unserer Ökosysteme. Die Bestandsaufnahme Herberts Zucchis in Nationalpark 3/2017 beschreibt die menschgemachten Ursachen und zeigt Möglichkeiten auf, dem leisen Sterben der Insekten entgegenzuwirken. Außerdem in der neuen Ausgabe: Ein Porträt des bekanntesten Nationalparks Chinas Jiuzhaigou, ein Gespräch über die wachsende Outdoor-Industrie und ein Kommentar zur aktuellen Diskussion um den dritten bayerischen Nationalpark.

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe  

Artenvielfalt Biodiversität Insekten Insektensterben Nationalpark Naturschutz Schutzgebiete Zukunft
Erhältlich als
zum Download bereit
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.