Nationalpark 02 - 2022
Fluch oder Segen?

Tourismus in Schutzgebieten

Erscheinungstermin: 01.06.2022

Die Wunder der Welt bestaunen, tiefe Natureinsamkeit erleben, sich in unberührter Landschaft bewegen – Reisen in Schutzgebiete sind attraktiv und können das Bewusstsein für den Erhalt der Natur wecken. Aber ein steigender Besucherandrang kann sensible Ökosysteme auch überlasten. Ob und wie sich Schützen und Nützen versöhnen lassen, erfahren Sie in der neuen Ausgabe von Nationalpark.

Außerdem in diesem Heft: Ein Blick auf die Rolle der Vögel in der Geschichte des Menschen, ein Erfahrungsbericht von der Alp, eine Reise zum Müritz-Nationalpark und vieles mehr!

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe  

Fluch oder Segen?
Tourismus in Schutzgebieten
von

 Vögel sind unsere steten Begleiter  
Betrachtungen von der Antike bis zur Gegenwart
von

Die Anhörung der Wildnis
Zur legalen Verteidigung von Bäumen, Tälern, Bergen und Flüssen
von

Plädoyer für die heimische Buche
Baum des Jahres 2022
von

Wasser für Wien
Von der Komplexität, Ökosystemleistungen zu nutzen
von

Landschaftspflege im Klimawandel
Ein Umdenken ist dringend geboten
von

 Auszeit Alp  
Ein eindrucksvoller und arbeitsreicher Sommer
von

Mein alter Deutschlehrer
und was ich ihm verdanke
von

Der Müritz-Nationalpark
Meine Reise in die Vergangenheit
von

Wo Pelikane wie Schwäne umherschwimmen
Die Region um die Prespaseen ist ein Naturparadies
von

Ökosystemdienstleistung Schutzgebiete Tourismus Vögel
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.