Ökologie & Landbau 03 - 2015
Intensivierung

Bandnummer: 175
Erscheinungstermin: 02.07.2015

Im Jahr 2050 werden jedem Menschen nur noch 1.400 Quadratmeter Ackerfläche zur Verfügung stehen. In diesem Zusammenhang muss auch im Biolandbau eine Debatte über eine höhere Flächenproduktivität geführt werden. Dabei geht es nicht (nur) um eine Steigerung von Düngung oder Pflanzenschutz. Vielmehr müssen Verfahren verbessert und das Management optimiert werden. Die neue Ausgabe der Ökologie & Landbau stellt u. a. Agrarroboter und »Tomatenfische« vor und fragt, ob der Einsatz von Bioherbiziden eine Option ist.

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe  

Bioherbizide Ertragssteigerung Pestizide Plastikmüll
Erhältlich als
zum Download bereit

Zuletzt erschienene Ausgaben 

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.