Ökologie & Landbau 03 - 2018
Strukturen

Bandnummer: 187
Erscheinungstermin: 04.07.2018

Die Biobranche steckt nicht mehr in den Kinderschuhen, sie ist gewachsen und wächst weiter. Sie hat eigene Wege eingeschlagen – und Strukturen gebildet. Doch wie sehen diese Strukturen aus? Sind vielleicht festgefahrene Irrwege zu erkennen, die hinterfragt werden sollten? Sind womöglich nachhaltige ökologische Werte in den letzten Jahren auf der Strecke geblieben? Die neue Ausgabe der Ökologie & Landbau blickt in einer kritischen Momentaufnahme auf die Branche und regt an, über mögliche Probleme, aber auch Chancen der bisherigen Entwicklung nachzudenken.

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe  

Mut zum vielteiligen Ganzen
von

Biobauern auf dem Vormarsch
von

Das Strukturen- Dilemma
von

Konventionalisierung – Bio in der Falle?
von

Die Nase vorn
von

Eine starke Lobby für eine wachsende Branche
von

Wachsender Markt, steigende Ansprüche
von

Zwischen Regulierung und dynamischer Marktentwicklung
von

Ein Pilz kommt selten allein
von

Gesunder Raps durch regenerativen Anbau
von

Kälber an die Milchkuh!
von

Wie geht »bäuerlich« heute?
von

»Den Ökolandbau weiter und breiter denken« Interview mit Louise Luttikholt
von

Bio in Frankreich gewinnt an Fahrt
von

»Wir werden umweltfreundlicher arbeiten« Interview mit Julia Glöckner
von

Was sich Ökowinzer von der Forschung wünschen
von

Ernährung mit Zukunft
von

Biolandbau Bio-Markt ökologische Landwirtschaft
Erhältlich als
zum Download bereit

Zuletzt erschienene Ausgaben 

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 40 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Rabatt- und Gutscheincodes können im nachfolgenden Schritt eingegeben werden.