Nationalpark 04 - 2013
Wiedergeboren durch Feuer

Yellowstone nach den großen Bränden

Bandnummer: 162
Erscheinungstermin: 28.11.2013

1988 musste der Yellowstone-Nationalpark das erste Mal in seiner langen Geschichte für die Öffentlichkeit geschlossen werden: Es wüteten enorme Brände. Präsident Ronald Reagan versprach Hilfe durch die Armee, doch zeitgleich mit dem Eintreffen der US-Army fiel Schnee. Am Ende waren trotzdem mehr als 320.000 Hektar Wald abgebrannt. Die Medien sprachen von einem unwiederbringlichen Verlust.
Aber seit 1988 bildete sich ein räumliches komplexes Landschaftsmosaik, die schwarzen Berghänge bekamen ein frisches, grünes Kleid. Über diese natürliche Dynamik schreibt Hans Kiener in der neuen Ausgabe von Nationalpark.

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe  

Brände Demografischer Wandel Forschung Nationalpark Naturgefahr Naturschutz Tierschutz Tierwohl USA Yellowstone-Nationalpark
Erhältlich als
zum Download bereit
Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.