Zu viele Freiheiten, zu wenig Verantwortung

»Der Mächtigen Zähmung« von Frank Herrmann

Bisher setzt die Politik in Sachen Nachhaltigkeit vor allem auf die Eigenverantwortung der Unternehmen – doch wirklich nachhaltig arbeiten und produzieren bislang nur wenige. Mit seinem Buch »Der Mächtigen Zähmung« legt Frank Herrmann einen Beitrag zur Debatte um grenzenlose Freiheit und ein Plädoyer für mehr staatliche Regulierung vor.

02.03.2022

»Der Mächtigen Zähmung« von Frank Herrmann

Global operierende Konzerne dominieren die weltweiten Lieferketten oftmals auf Kosten von Mensch und Natur – vor allem in Entwicklungsländern. Die vergangenen Jahrzehnte haben gezeigt, dass Selbstverpflichtungen großer Unternehmen nicht ausreichen, um diese Missstände zu beseitigen. Auch die Coronakrise trägt dazu bei, globale Ungleichheiten zwischen Arm und Reich zu verschärfen. Zwar zeigen kleine Unternehmen, dass Veränderungen machbar sind, doch selbst Lieferkettengesetze sind nur ein Anfang hin zu mehr globaler Gerechtigkeit, meint Betriebswirt und Nachhaltigkeitsexperte Frank Herrmann.

 

Welche Gefahr die zunehmende Machtkonzentration in den Händen weniger Global Player für uns alle birgt und warum wir gegensteuern sollten, erklärt er in seinem Buch »Der Mächtigen Zähmung. Warum Konzerne klare Spielregeln brauchen« (ET 12.04.2022). Herrmann ist überzeugt: Freiwilligkeit reicht nicht aus. Wir brauchen mehr Anreize für nachhaltiges Handeln, höhere Standards und bessere Möglichkeiten, Regelverstöße auch zu ahnden. Ein Plädoyer für entschiedenes politisches Handeln, das Ausbalancieren von Wirtschaftsmacht, das Übernehmen von Verantwortung und die Bekämpfung der Umweltkrise.

Frank Herrmann: »Der Mächtigen Zähmung. Warum Konzerne klare Spielregeln brauchen«. 224 Seiten, Broschur, ISBN 978-3-96238-233-9, Print 20,00 Euro / 20,60 Euro (AT), E-Book 15,99 Euro / 16,99 Euro (AT).

Zur Bestellung von Rezensionsexemplaren und/oder PDF-Fahnen sowie bei Interesse an einem Autor*innen-Interview wenden Sie sich bitte an presse@oekom.de. Buchcover in druckfähiger Auflösung, Autor*innen-Fotos sowie Pressemappen zu unseren Buchtiteln können Sie im Bereich Pressematerial direkt herunterladen.

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.