(Hrsg.), (Hrsg.), (Hrsg.)
24 wahre Geschichten vom Tun und vom Lassen

Gemeinwohl-Ökonomie in der Praxis

ISBN: 978-3-96238-290-2
Softcover, 256 Seiten
Erscheinungstermin: 04.02.2021

Was passiert, wenn nicht finanzieller Erfolg, sondern der Beitrag zum Gemeinwohl zur Orientierung wirtschaftlichen Handelns wird? Eine andere Wirtschaft ist möglich. 24 Beispiele zeigen, wie die Werte der Gemeinwohl-Ökonomie in der Praxis gelebt werden und finanziell zum Erfolgsfaktor werden können.

Dieses Buch versammelt die visionären Entwicklungen von 24 Unternehmen, Organisationen und Gemeinden, die für das Gemeinwohl kämpfen: Es erzählt von einem Bio-Tofu-Hersteller, der erfolgreich eine Alternative zum Fleischkonsum entwickelt hat, von einem Outdoor-Bekleidungshersteller, der zu einer der nachhaltigsten Marken in Deutschland geworden ist, von einem Holzbauunternehmen, das zum Konstrukteur großer Holzgebäude aufgestiegen ist, und von einer Bank, die die alten »Raiffeisen-Ideale« heute tatsächlich erfolgreich lebt. mehr anzeigen  

Finanzpolitik Gemeinwohl nachhaltige Wirtschaft Transformation Wirtschaft Wirtschaftsethik Wirtschaftspolitik
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Karsten Hoffmann promovierte als Diplom-Mathematiker im Bereich Fertigungstechnik. Für eine Unternehmensberatung führte er 10 Jahre lang erfolgreich IT-Projekte durch, bevor er sich 1999 als Projektmanager selbstständig machte. Seit 2019 ...

mehr Informationen  

Gitta Walchner hat nach ihrem Schauspielstudium und zehnjähriger Bühnenerfahrung Betriebswirtschaft an der FU Berlin studiert und war in verschiedenen Unternehmensberatungsfirmen tätig. Seit 2011 engagiert sie sich für die ...

mehr Informationen  

Lutz Dudek ist selbständiger Grafikdesigner mit Schwerpunkt Kommunikation für Non-Profit-Organisationen. Seit 2017 engagiert er sich für die Gemeinwohl-Ökonomie und hat 2019 seine erste Gemeinwohlbilanz erstellt.

mehr Informationen  

»Wer sich dafür interessiert, wie Unternehmen und Kommunen anders wirtschaften, findet hier lebendig beschriebene Beispiele, die manches Mal staunen lassen [...].«
Barbara Tambour, Publik Forum

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Postwachstum nach der Pandemie: Eine neue politische Agenda für Europa
Politik

Auch in Brüssel ist der Glaubenssatz, Wirtschaftswachstum schaffe Arbeitsplätze und deshalb sei Wachstum unverzichtbar, unerschütterlich verbreitet. Ein aktueller Bericht zeigt dazu Alternativen auf.    

Bild zu Paludikultur: Moore nutzen und Klima schützen
Landwirtschaft

Werden Moore entwässert und landwirtschaftlich genutzt, entstehen große Mengen an Treibhausgasen. Doch auch nasse oder wiedervernässte Moore lassen sich klimafreundlich bewirtschaften.   

Bild zu Postwachstumsökonomie: 10 Buchtipps zu Degrowth, Suffizienz und mehr
Empfehlungen

Wie können wir jenseits von Wachtumszwang eine nachhaltige und gerechte Gesellschaft gestalten? Unsere Top-Titel zum Thema Postwachstum liefern Antworten.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Ab einem Bestellwert von 35 Euro (ausgenommen Zeitschriftenabos) entfallen die Versandkosten bei Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.