(Hrsg.), (Hrsg.)
Contributions Towards a Sustainable World

In Dialogue with Klaus Töpfer

Softcover, 320 Seiten
Erscheinungstermin: 06.11.2014

Klaus Töpfer, Executive Director of the Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam, former UN Under-Secretary-General and Executive Director of the UN Environment Programme as well as Minister for the Environment in Germany, turned 75 in 2013. His outstanding achievements inspired us to assemble this volume. Klaus Töpfer has been at the forefront of sustainability efforts for several decades, with a long track record of turning vision into reality, and a firm conviction that knowledge can be a crucial building block for transitions towards sustainability.

Our world is shaped, more than ever before, by human activities. The scope of technology, to systemically alter nature in ways impossible for previous generations to comprehend, requests and requires a new relationship with »planet Earth.« Such a relationship may speak, in the end, not just of profit and loss but also of a new meaning of wealth, including a sense of ethics, stewardship, and responsibility. For the time being, it seems paramount to face these new challenges, striving for new ways of understanding and, subsequently, new modes of response. mehr anzeigen  

Klimawandel Nachhaltigkeitsstrategien Persönlichkeit Politik Umweltpolitik
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu By design, not by disaster!
Coronakrise und Postwachstum

Eine Wirtschaft ohne Wachstum – in der aktuellen Coronakrise wirkt das für viele wenig attraktiv. Warum die Idee dennoch richtig ist und wie die ersten Schritte gelingen könnten.   

Bild zu Radikale Visionen für ein nachhaltiges Ernährungssystem
Transformation

Die Landwirtschaft in vielen kleinen, aber radikalen Schritten umzubauen, empfiehlt die Transformationsforscherin Maja Göpel. Kann ausgerechnet eine Pandemie dafür eine Chance bieten?   

Bild zu Das gute Leben in der Stadt für alle
Stadtentwicklung

Wie lassen sich Städte als solidarische, klimagerechte Orte für alle Menschen gestalten? Das Projekt »Postwachstumsstadt« hat dazu eine Vision.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.