Der unbegreifliche Garten und seine Verwüstung

Über Ökologie und über Ökologie hinaus. Mit einer Einführung von Manfred Kriener

Hardcover, 240 Seiten mit hochwertigem Leinenrücken
Erscheinungstermin: 14.04.2020

»Die Dezimierung der Welt ist mit ihrer Dezimalisierung eng verknüpft«, konstatiert Jürgen Dahl: Die modernen Wissenschaften haben die Natur zwar berechenbar und handhabbar gemacht, doch begreiflicher wurde sie uns nicht. Mit der sezierenden Betrachtung der Natur geht ihre Zerstörung einher. Das Buch nimmt diesen Frevel in den Blick und stellt ihm eine andere, eine empathische Art der Naturbetrachtung gegenüber: einen Spiegel der unbegreiflichen Natur.

Atomenergie Biologie Garten Gentechnik Ökologie Technikkritik Wissenschaft
Erhältlich als
Vorbestellen
erscheint am 14.04.2020
erscheint am 14.04.2020

Der 2001 verstorbene Jürgen Dahl war Buchhändler, Kolumnist und Journalist, u.a. als Mitherausgeber der Scheidewege. Vor allem aber war Dahl ein produktiver Autor. In mehr als 30 Büchern setzte er sich immer wieder mit dem Garten ...

mehr Informationen  

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.