Einfach war gestern

Über Umweltpolitik in unruhigen Zeiten

ISBN: 978-3-96238-280-3
Softcover, 160 Seiten
Erscheinungstermin: 14.09.2021

Stehen wir angesichts von Kohleausstieg und Fridays for Future an der Schwelle zu echter Veränderung? Oder führen uns geldgierige Großkonzerne und die Ignoranz einiger politischer Entscheider*innen in eine dunkle Zukunft?

Der renommierte Umwelthistoriker Frank Uekötter wirft einen Blick auf die globale Umweltpolitik der letzten Jahre, enthüllt Hintergründe, bewertet vergangene Entscheidungen und blickt mit diesem Wissen in die Zukunft. Ein Buch, das sich der Komplexität der Umweltkrisen stellt und Handlungsmöglichkeiten für eine wirkungsvolle Umweltpolitik auslotet.

Deutschland Gesellschaftskritik Klimaschutz Umweltpolitik Zeitgeschichte
Erhältlich als
Vorbestellen
erscheint am 14.09.2021
erscheint am 14.09.2021

Frank Uekötter lehrt Umweltgeschichte und geisteswissenschaftliche Umweltforschung an der University of Birmingham. In der Tradition der deutschen Zeitgeschichtsforschung ist er ein Grenzgänger zwischen Geschichtswissenschaft und ...

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu »SCHWARZ vs. GRÜN« im Quiz: Wer hat's gesagt?
Politik

Günther Beckstein und Renate Künast im Streitgespräch: Testen Sie jetzt, wie gut Sie beide Diskussionspartner*innen und ihre Positionen kennen.   

Bild zu Die Erzählung vom Anthropozän: Mensch macht Epoche
Natur und Gesellschaft

Der Begriff Anthropozän ist Teil des Diskurses darüber, wie sich das Verhältnis von Natur und Gesellschaft so austarieren lässt, dass Menschen die planetaren Grenzen respektieren.   

Bild zu Es wird Zeit! 3 Fragen an Harald Lesch, Karlheinz Geißler und Jonas Geißler
Interview

Die Zeitexperten versuchen sich an einer Definition, sprechen über die Verbindung von Zeit und Krise und verraten, was für einen gelassenen Umgang mit der Zeit nötig ist.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 35 Euro (innerhalb Deutschlands).