(Hrsg.), (Hrsg.), (Hrsg.)
Gemeinschaftsprojekt Energiewende

Der Fahrplan zum Erfolg

ISBN: 978-3-86581-668-9
Softcover, 112 Seiten
Erscheinungstermin: 03.04.2014

Die Energiewende ist das wichtigste Gemeinschaftswerk der deutschen Nachkriegsgeschichte. Und sie bietet ein einmaliges kollektives Lernfeld dafür, wie die sozial-ökologische Transformation in die Praxis umgesetzt werden kann. Wenn die Energiewende in einem Industrieland wie Deutschland gelingt, können viele andere Länder diesem Beispiel folgen.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (BUND) und die Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW) stellen als Herausgeber dar, was jetzt getan werden muss, damit die Energiewende ein Erfolg wird. Denn aktuell droht die Energiewende von der Politik ausgebremst und von vielen Interessenvertretern aus der Industrie zerredet zu werden. Dieses Buch demonstriert warum die Energiewende notwendig ist und wie sie gelingen kann. Es zeigt, was zu tun ist und möchte die bestehende Begeisterung nutzen, um das Generationenprojekt Energiewende gemeinschaftlich zum Erfolg zu führen. Erforderlich ist eine langfristig orientierte Politik, die endlich auch die Reduzierung des Energieverbrauchs in Angriff nimmt. mehr anzeigen  

Atomkraft Bürgerbeteiligung Energie sparen Energiepolitik Erneuerbare Energien Gesetzgebung Klimapolitik Klimaschutz Nachhaltigkeitsstrategien Naturschutz Offshore-Windpark
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Ulrich Bartosch, Professor für Pädagogik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU), ist Vorsitzender der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler VDW. Die VDW wurde 1959 durch Carl Friedrich von Weizsäcker und weitere ...

mehr Informationen  

Peter Hennicke war Präsident des Wuppertal Instituts. Er ist Träger des deutschen Umweltpreises und Mitglied des Club of Rome. Er gilt als einer der Vordenker der deutschen Energiewende.

mehr Informationen  

Hubert Weiger ist seit 2007 Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) - mit rund 600.000 Mitgliedern und Förderern einer der größten Umweltverbände Deutschlands. Er ist Mitglied des Rats für Nachhaltige ...

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Wie wollen wir leben? Tim Jackson im Gespräch
Interview

Der Bestsellerautor spricht mit Barbara Unmüßig von der Heinrich-Böll-Stiftung über seine Vision einer Gesellschaft, die uns ohne Wachstum reicher macht statt ärmer.    

Bild zu Harald Lesch im Podcast: Die Krisen der Gegenwart
»Alles eine Frage der Zeit«

Im aktuellen oekom podcast begleiten wir Harald Lesch durch das Gruselkabinett moderner Gesellschaften und hören seine Schilderung der Krisen von Energie, Ressourcen und Umwelt.   

Bild zu Postwachstum nach der Pandemie: Eine neue politische Agenda für Europa
Politik

Auch in Brüssel ist der Glaubenssatz, Wirtschaftswachstum schaffe Arbeitsplätze und deshalb sei Wachstum unverzichtbar, unerschütterlich verbreitet. Ein aktueller Bericht zeigt dazu Alternativen auf.    

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.