Wachstum – wohin?

Eine kurze Geschichte des 21. Jahrhunderts

ISBN: 978-3-86581-277-3
Hardcover, 80 Seiten
Erscheinungstermin: 07.06.2011

Deutschland will das Klima schützen und zugleich ohne Kernenergie leben. Dadurch ist Deutschland zum Laboratorium für »Green Growth« geworden: Die Welt wird auf dieses Land blicken, um zu prüfen, ob weitreichender Umweltschutz mit sinkender Arbeitslosigkeit und wirtschaftlichem Erfolg vereinbar ist.

In seinem faktenreichen Essay erläutert Carlo Jaeger, Ökonom am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung, wie sich diese Herausforderung im globalen Rahmen meistern lässt. Dazu ist ein Schub nachhaltiger Investitionen nötig, der weltweit einen neuen Wachstumspfad eröffnet. In den kommenden Jahrzehnten kann so die Armut, in der heute Milliarden Menschen leben, überwunden werden. In einer Welt ohne globale Armut werden wir dann entdecken können, was nachhaltige Entwicklung jenseits wirtschaftlichen Wachstums bedeutet. mehr anzeigen  

Erneuerbare Energien Klimaschutz Umwelt Wirtschaftswachstum
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Carlo Jaeger arbeitet als Ökonom am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung. Mit seiner Forschungsgruppe entwickelt er Computermodelle, die darstellen, wie die Wirtschaft von einem möglichen Gleichgewicht in ein anderes wechseln kann.

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Antibiotika in der Massentierhaltung: Was sagt die Statistik (wirklich)?
Industrielle Landwirtschaft

Der Antibiotikaeinsatz gemessen in Tonnen geht in Deutschland zurück. Doch weniger könnte nur scheinbar mehr sein.   

Bild zu Antibiotika in der Massentierhaltung: Was jetzt getan werden sollte
Interview

Wir sprechen mit Tiermedizinier Rupert Ebner und Autorin Eva Rosenkranz über ihr neues Buch »Pillen vor die Säue« und die Gefahren von Antibiotika in der Tierhaltung.   

Bild zu Ist Selbstversorgung aus heimischer Landwirtschaft möglich?
Regionale Ernährung

Regionale Produkte sind meist nachhaltiger – doch der Selbstversorgungsgrad in Deutschland lässt in vielen Bereichen zu wünschen übrig.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 35 Euro (innerhalb Deutschlands).