Wo Vertrauen ist, ist Heimat

Auf dem Weg in eine engagierte Bürgergesellschaft

ISBN: 978-3-96238-089-2
Softcover, 240 Seiten
Erscheinungstermin: 06.12.2018

Die Sehnsucht nach Heimat ist allgegenwärtig. Familie, Freunde, Nachbarn, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sind allesamt ihre Akteure. Aber sie ist nicht statisch. Zwischen Be- und Entheimatung ist es insbesondere das bürgerschaftliche Engagement, das Vertrauen gibt und Heimat schafft - für uns und für andere.

Henning von Vieregge beleuchtet bürgerschaftliches Engagement aus verschiedenen Blickwinkeln und untersucht, wie Engagement zu einer lebendigen, vielfältigen und vertrauensschaffenden Demokratie beiträgt. Sein mutmachendes und faktenreiches Buch bietet einen kurzweiligen Mix aus Erzählung, Erfahrungsbericht und wissenschaftlicher Reflexion. mehr anzeigen  

Bürgertum Demokratie Engagement Heimat Nachbarschaft Partizipation
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Henning von Vieregge ist promovierter Sozialwissenschaftler, Botschafter der Nachbarschaftsplattform www.nebenan.de und nach einer Karriere als Verbandsmanager nun freiberuflich tätig - u. a. als Lehrbeauftragter am ZWW der Universität ...

mehr Informationen  

»Der Diskurs über "Heimat, Zusammenhalt, Demokratie und Engagement" ist mit diesem Buch wieder neu belebt und das ist neben vielerlei sympathisch, nachdenklich und bemerkenswerten Einsichten zum Engagement und zur Heimat, das größte Verdienst des Autors.«
Tobias Kemnitzer, Verbänderreport

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Postwachstum nach der Pandemie: Eine neue politische Agenda für Europa
Politik

Auch in Brüssel ist der Glaubenssatz, Wirtschaftswachstum schaffe Arbeitsplätze und deshalb sei Wachstum unverzichtbar, unerschütterlich verbreitet. Ein aktueller Bericht zeigt dazu Alternativen auf.    

Bild zu Die Zukunft der Mobilität
Verkehrswende

Nur wenn die Transparenz von und die Teilhabe an verkehrspolitischen Entscheidungen verbessert und Privilegien der Wirtschaft beseitigt werden, wird die Mobilitätswende gelingen.   

Bild zu Neue Arbeit: Tun, was wirklich wichtig ist
Zum Tod von Frithjof Bergmann

Frithjof Bergmann, Begründer der New-Work-Bewegung, starb am 23. Mai im Alter von 91 Jahren. Im Gedenken an ihn veröffentlichen wir seinen Aufsatz aus der politischen ökologie 125.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Ab einem Bestellwert von 35 Euro (ausgenommen Zeitschriftenabos) entfallen die Versandkosten bei Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.