• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

NEU im oekom verlag

Esther Gonstalla

Das Ozeanbuch

Über die Bedrohung der Meere

»Das Ozean-Buch ist in jeder Hinsicht ein derart hervorragendes und uneingeschränkt empfehlenswertes Buch, dass es eigentlich zur Pflichtlektüre an weiterführenden Schulen gehören müsste!« DATZ Die Aquarienzeitschrift, Helmut Göthel

 

Über das Meer und die Folgen des Klimawandels

Sogar der Mond ist besser erforscht als unsere Weltmeere. Wir blicken auf Plastikmüll im Meer, Ölteppiche und Überfischung und wissen, dass die Verschmutzung der Meere zum Klimawandel und zur globalen Erwärmung beiträgt. Ölplattformen, Containerschiffe und industrieller Fischfang vermitteln den Eindruck, dass die Meere kein Urlaubsparadies mehr sind, sondern ein Industriegebiet.

Doch wie steht es wirklich um das sensible und größte Ökosystem der Erde? Welches Ausmaß haben die Umweltprobleme, was bedeutet der Verlust der biologischen Vielfalt für uns? Was müssen wir konkret tun, um die Weltmeere, die für das Leben auf unserem Planeten so wichtig sind, zu schützen?

 

Das Ozeanbuch: Von Artenvielfalt bis Wasserverschmutzung

Um die Weltmeere und ihr sensibles Ökosystem zu schützen, müssen wir die Zusammenhänge zwischen Mensch und Umwelt besser verstehen lernen. »Das Ozeanbuch« von Esther Gonstalla hilft dabei.

  • Über 45 klar strukturierte Infografiken
  • Fachbegriffe werden für Einsteiger erklärt
  • Übersichtliches Nachschlagewerk mit attraktiver grafischer Gestaltung
  • Fasst den aktuellen Stand der Meeresforschung leicht verständlich zusammen

 

Die Verschmutzung der Meere und ihre Folgen

Unsere Ozeane sind für das Leben auf der Erde wichtig. Sie regulieren und stabilisieren das Klima und können so helfen, den Klimawandel zu bremsen. Sie versorgen uns mit Sauerstoff. Mit ihrer komplexen Nahrungskette bieten Ozeane Lebensräume, sind Garant für Artenvielfalt und sorgen so für stabile Ökosysteme.

Aber die Weltmeere sind auch Nahrungsmittellieferanten, Arbeitgeber und Transportwege. Wir profitieren auf vielerlei Arten von den Meeren und machen sie uns zunutze.

Das Ozeanbuch verdeutlicht Zusammenhänge und zeigt, wie bedroht unsere Weltmeere wirklich sind. Von Meeresschutzgebieten über unser Konsumverhalten bis hin zu erneuerbaren Energien zeigt uns dieses Buch Lösungsansätze, für die wir uns einsetzen können, und warum es sich lohnt, die Ozeane zu schützen.

 

Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Vorwort



Neuerscheinungen

zurück

Schlagworte: Meere und Küsten, Naturschutz, Fischerei, Tierschutz, Meeresschutz, Ozeane, Plastikmüll, Überfischung, klimawandel, globale erwärmung, plastik im meer, wasserverschmutzung, plastikmüll im meer, verschmutzung der meere, müllstrudel, ölverschmutzung im meer, ozeanverschmutzung.,meerwasserverschmutzung


Pressebild zum Download

128 Seiten, oekom verlag München, 2017
ISBN-13: 978-3-96006-012-3
Erscheinungstermin: 07.08.2017

 Preis: 24.00 €
 Erhältlich als e-Book

 Kundenrezensionen

Offenheit statt Abschottung
Ein Buch über das Entstehen und Vergehen von Grenzen. Ein vielschichtiger Rundgang durch unsere Kultur – und zugleich hochpolitisch.
Der besondere Restaurantführer
Auch der aktuelle Genussführer ist ein Muss für alle, die regionale Küche schätzen und sicher sein wollen, dass nur nachhaltig produzierte Zutaten verwendet werden.
Vereint gegen den Kapitalismus
Alberto Acosta und Ulrich Brand loten aus, wie es gelingt, aus dem Labyrinth des Kapitalismus auszubrechen. Ein Plädoyer für eine gerechteren Zukunft.
Mehr Wohnglück
Ausufernde Städte, Mietwucher, Entfremdung! Daniel Fuhrhop hält Lösungen bereit – für Wohnung und Haus, für Viertel und Stadt.
Dem Auto geht es an den Kragen!
Dieselskandal und Feinstaub-Alarm. Längst ist klar: So kann es nicht weitergehen. Mit den Tipps in diesem Buch gelingt der Umstieg ins autofreie Leben problemlos.
Einstieg in eine neue Mobilität
Weert Canzler und Andreas Knie zeigen, was passieren muss, um die Verkehrswende endlich einzuleiten.
Eine Landkarte für die Zukunft
Die Politik steuert auf Sicht – was wir brauchen ist jedoch eine Zukunftsstrategie mit Weitblick. Das Autorenquartett nimmt uns dazu mit auf eine spannende Zeitreise.
Aus dem Leben eines Baumes
Könnten Bäume sprechen, sie hätten einiges zu erzählen. Der Träger des Alternativen Nobelpreises, David Suzuki, lässt uns an einem solchen Baumleben teilhaben.
Eine Jungkur für die Demokratie
Parteienstreit, Politikverdrossenheit, sinkende Wahlbeteiligung – die Demokratie ist gefährdet! Erich Visotschnig wagt einen Rettungs-versuch.
Diese Erde hat es in sich
Mit diesem Ratgeber gelingt die Herstellung und Anwendung der »Wundererde« Terra Preta auch ohne Erfahrung ganz leicht.
Schluss mit der Billiglüge!
Das Buch für alle, die wissen möchten, warum uns billige Lebensmittel am Ende doch teuer zu stehen kommen.
llustrationen für Nachhaltigkeitsziele
Michael Brose veranschaulichet Ausmaß und Qualität der Übernutzung von Natur und Umwelt – und zeigt, was wir dagegen tun können.