Ökologie & Landbau 01 - 2023
Bioweinbau

Bandnummer: 205
Erscheinungstermin: 11.01.2023

Trockenheit und Starkregen, Schädlingsdruck und Pilzkrankheiten – der Weinbau muss viele Probleme meistern. Wer ökologisch wirtschaftet, kann obendrein nicht auf alle Hilfsmittel zurückgreifen, da sonst der Biostandard nicht eingehalten wird.
Expert*innen erklären in diesem Heft, auf was es beim Bioweinbau ankommt und wo er die Nase vorn hat. Dabei geht es unter anderem darum, ob der ökologische Weinbau resistenter ist gegen Trockenstress, welche Vorteile pilzwiderstandsfähige Rebsorten haben, welche Möglichkeiten es gibt, Kupfer durch andere Mittel und Methoden im Pflanzenschutz zu ersetzen, und vieles mehr. Ein Magazin voller Wissen über den Bioweinbau!

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe  

Editorial
Was Biowein ausmacht
von

Einführung
Bio im Weinbau gehört heute zum guten Ton
von

Klimawandel
Wenn das Kohlendioxid steigt
von

Klimawandel
Trockenstresstoleranz des Ökoweinbaus
von

Kupfer reduzieren und ersetzen
 Eine Herkulesaufgabe  
von

Resistente Neuzüchtungen
Robuste Reben gesucht
von

Bioverbände im VitFit-Projekt
Gemeinsam forschen, um Kupfer zu vermeiden
von

Guter Pflanzenschutz
Pro & Contra: Muss es immer Kupfer sein?
von

Pilzwiderstandsfähige Rebsorten
Weniger spritzen heißt mehr Umweltschutz
von

Ökowein am deutschen Markt
Ein Nischenprodukt mit Zukunftspotenzial
von

Naturweine
Nur Trend oder konsequent?
von

Komposte für den Ökolandbau
Die Nährstofflücke schließen
von

»Suboptimal food« im Biohandel
»Wider das Schönheitsdiktat«
von

Mehr regionales Biofleisch in Kantinen
Mit Mut und Motivation zum Ziel
von

Ökologisches Handeln von Supermärkten
Viel Luft nach oben
von

Existenzsichernde Löhne
 Genug zum Leben!?  
von

Agrarökologie in der Schweiz
Ein Leitbild der Transformation
von

Ernährung Landwirtschaft Ökologischer Pflanzenbau Pestizide Wein
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Zuletzt erschienene Ausgaben 

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 40 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Rabatt- und Gutscheincodes können im nachfolgenden Schritt eingegeben werden.