Nationalpark 02 - 2023
Kulturlandschaft in der Krise

Durch Industrialisierung der Landwirtschaft und Globalisierung der Märkte

Bandnummer: 200
Erscheinungstermin: 01.06.2023

Die Natur zu bezwingen, die Landschaft zu „kultivieren“, gilt nach wie vor als Fortschritt. Allerdings hat die heutige Agrarindustrie massive negative Auswirkungen auf Natur, Umwelt und Klima – also auf genau die Kulturlandschaft, die unsere Existenzgrundlage darstellt. Die neue Ausgabe von Nationalpark widmet sich diesem Thema und zeigt, wie wichtig es ist, sich auf Agrokultur statt -industrie zu besinnen.

Außerdem im Heft: Eine Reportage über die Bären Europas, eine Reise in deutsche Sternenparks, ein Blick auf die Artenvielfalt im Wattenmeer, und vieles mehr!

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe  

 Editorial  
von

Kulturlandschaft in der Krise
Durch Industrialisierung der Landwirtschaft und Globalisierung der Märkte
von

 Der Bär und wir  
Im wilden Herzen Europas
von

Unterwegs zu den Sternen
Orte, an denen die Lichtverschmutzung sehr gering ist
von

Überfremdetes Wattenmeer?
Warum die Artenvielfalt an der Nordseeküste zunimmt
von

Zur Debatte gestellt
Die Idylle trügt
Von Uhus, Wein und Wahrheit
von

DANKE Eva
Chefredakteurin Eva Pongratz zum Abschied
von

 Zaubertrank Natur  
Ein Lebenselixier
von

Immer eine Reise wert
Ein Leuchtturmprojekt
Der Inn im Oberengadin wurde vorbildlich wiederbelebt
von

Immer eine Reise wert
Die Heide hinter dem Eisernen Rhein
Der niederländische Nationalpark De Meinweg
von

Agrarkultur Bären Kulturlandschaft Landwirtschaft Lichtverschmutzung Wattenmeer
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Beiträge aus dieser Zeitschrift

Bild zu Neues Leben im Wattenmeer: Warum die Artenvielfalt an der Nordseeküste zunimmt
Biodiversität

Bleiben aus Übersee eingeschleppte Algen und Meerestiere für immer ein Übel oder stärken sie sogar das Ökosystem gegen fortschreitende Klimaerwärmung und steigenden Meeresspiegel?    

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 40 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Rabatt- und Gutscheincodes können im nachfolgenden Schritt eingegeben werden.