Ökologie & Landbau 04 - 2017
Tierwohl

Bandnummer: 184
Erscheinungstermin: 04.10.2017

Der Mensch hält Kühe, Schweine, Schafe, Hühner, Ziegen. Diesen Tieren soll es möglichst gut gehen – das fordern nicht nur Tierschützer, sondern auch die meisten Verbraucher. Vor allem der Biolandbau hat sich einem hohen Maß an Tierwohl verschrieben. Doch wird dieses immer erreicht? Wo sind Verbesserungen nötig? Und wie lässt sich Tierwohl überhaupt messen? Die neue Ausgabe der Ökologie & Landbau hat genau hingeschaut und gefragt, was zum Wohle unserer Nutztiere getan wird und wo es noch Luft nach oben gibt. Außerdem feiert die Ö&L runden Geburtstag und blickt zurück auf die vergangenen 40 Jahre!

Inhaltsverzeichnis & Leseprobe  

Tierwohl messen und verbessern
von

Lernen zum Wohle des Tieres
von

» Gruppenhaltung erspart den Tieren viel Stress« (Interview)
von

Wenn Nutztierhalter selber prüfen
von

Elternzeit für Kuh und Kalb
von

»Es gibt noch viel zu tun«
von

Mit geschultem Blick
von

Der letzte Gang
von

Europas Äcker – verdächtig verdichtet
von

Grün düngen mit Klee
von

Kreise anders schließen
von

»Wir wollen Veganern Wahlfreiheit bieten«
von

Der kleine Unterschied
von

Den Nerv getroff en
von

Eine Regulierung tut not
von

Natur? Nebensache!
von

Auf alternativem Ernährungsweg
von

Fleisch Gentechnik Tierschutz Tierwohl Veganismus Verbraucher
Erhältlich als
zum Download bereit

Zuletzt erschienene Ausgaben 

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.