Anders wachsen!

Von der Krise der kapitalistischen Wachstumsgesellschaft und Ansätzen einer Transformation

Softcover, 304 Seiten
Erscheinungstermin: 01.03.2018

Nahezu alle Bereiche unseres Lebens sind vom Wachstums- und Beschleunigungsdenken geprägt. Die Grundannahme des ewig andauernden Wirtschaftswachstums ist dabei an das Versprechen von Wohlstand und Reichtum geknüpft. Die Realität sieht jedoch ganz anders aus: Die kapitalistische Wachstumsgesellschaft verursacht sowohl regional als auch global zahlreiche soziale und ökologische Krisen. Sie sind ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Ideologie des Wirtschaftswachstums am Ende ist und dass es dringend Alternativen braucht.

Der erste Teil des Buches zeigt die zahlreichen negativen Auswirkungen der Wachstumsgesellschaft auf - und bietet den Leserinnen und Lesern aufschlussreiche Einblicke in die gegenwärtige Diskussion zur Krise des Kapitalismus. Der zweite Teil zeigt wie es anders gehen kann: durch eine solidarische Lebensweise und ohne ökonomische Wachstumszwänge. mehr anzeigen  

Bürgerbeteiligung Postwachstum Transformation Wirtschaftsethik Wirtschaftswachstum
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Maximilian Becker studierte Betriebs- und Volkswirtschaft sowie Wirtschaftsrecht. Er ist Co-Autor der Publikation »Auf Kosten Anderer« und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Krise des Kapitalismus und der sozialökologischen ...

mehr Informationen  

Mathilda Reinicke studierte Romanistik, Ethnologie und Psychologie. Sie ist angehende Psychotherapeutin. Seit einigen Jahren beschäftigt sie sich mit umweltpsychologischen und sozialökologischen Themen und ist seit 2013 bei »oikos Leipzig e.

mehr Informationen  

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.