Gift und Wahrheit

Wie Konzerne und Politik ihre Macht missbrauchen, um Umweltaktivist*innen mundtot zu machen. Der Pestizidprozess von Mals: Der Widerstand geht weiter

ISBN: 978-3-96238-286-5
Softcover, 256 Seiten
Erscheinungstermin: 11.04.2023

Ein mutiges kleines Dorf in Südtirol und eine machtvolle Agrarlobby, die sich nicht in das lukrative Geschäft mit Pestiziden hineinreden lassen will: Bereits 2014 wurde Alexander Schiebel auf die Geschichte des Dorfes Mals aufmerksam, das sich in einem Referendum gegen den Einsatz von Pestiziden auf seinem Gemeindegebiet ausgesprochen hatte.
Was folgte, war eine wahre Hexenjagd, denn der Landesrat für Land- wirtschaft zerrte das halbe Dorf vor Gericht und mit ihnen auch Schiebel, der in seinem Film und Buch »Das Wunder von Mals« die Geschichte publik machte. Unter dem Akronym SLAPP (Strategic Lawsuit Against Public Participation) sind derartige Einschüchterungsversuche kritischer Stimmen aus der Zivilgesellschaft bekannt, bei denen Großkonzerne, etwa aus der Chemiebranche, so lange klagen, bis der Gegner aufgibt.
Schiebels neues Buch erzählt von seinem und ähnlich gelagerten Prozessen und bringt die Machenschaften der Mächtigen dadurch endlich aufs Tableau.
mehr anzeigen  

Agrarpolitik Aktivismus Biolandbau Bürgerbeteiligung Ernährung Landwirtschaft Mals ökologische Landwirtschaft Pestizide politisches Engagement
Erhältlich als
Vorbestellen
erscheint am 11.04.2023
erscheint am 11.04.2023

Alexander Schiebel wurde 1966 in Salzburg, Österreich geboren. Gleich nach dem Abitur hat er seine Leidenschaft fürs Geschichtenerzählen zum Beruf gemacht und in Wien das Filmhandwerk erlernt. 2013 zog er für fünf Jahre nach Südtirol und ...

mehr Informationen  

»Umweltaktivist*innen und Journalist*innen überall auf der Welt geraten mit ihrer Arbeit in ein perfides Spiel um Geld, Einfluss und Macht.«
Alexander Schiebel

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Fossiler Faschismus: Rechtspopulismus und sozialökologische Transformation
Gesellschaft

Bernd Sommer präsentiert in seinem Vortrag Ergebnisse aus dem Projekt »Politiken der Nicht-Nachhaltigkeit«.   

Bild zu Ein Ende finden
In Erinnerung an Karlheinz A. Geißler

In Erinnerung an unseren Autor veröffentlichen wir einen seiner Texte zum Thema »Zeit und (ihr) Ende«.   

Bild zu Für Vielfalt und Toleranz
In eigener Sache

Die Gesellschaft, die wir mit Büchern und Zeitschriften mitgestalten wollen, ist nicht nur mitweltfreundlich und nachhaltig, sondern auch offen, inklusiv, divers - mit allen und für alle.    

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Rabatt- und Gutscheincodes können im nachfolgenden Schritt eingegeben werden.