Das Wunder von Mals

Wie ein Dorf der Agrarindustrie die Stirn bietet

Softcover, 256 Seiten
Erscheinungstermin: 04.09.2017

Pestizide! Überall auf der Welt sind sie auf dem Vormarsch. Überall? Nein! Ein von unbeugsamen Vinschgern bewohntes Dorf in Südtirol hört nicht auf, diesem Eindringling Widerstand zu leisten. Umgeben von industriellem Apfelanbau will Mals zur ersten pestizidfreien Kommune Europas werden. In einer Volksabstimmung entscheiden sich 76 Prozent der Bewohner gegen Glyphosat & Co. und für biologische Landwirtschaft und Naturschutz.

Eine 5000-Seelen-Gemeinde, angeführt von einem Dutzend charismatischer Querdenker, fordert damit eine übermächtige Allianz aus Bauernbund, Landesregierung und Agrarindustrie zum Kampf heraus. Alexander Schiebel erzählt die Geschichte dieses Aufstandes und enthüllt dadurch das streng geheime Rezept jenes Zaubertrankes, der die mutigen Malser unbesiegbar macht. Eine Inspirationsquelle für Aufständische in aller Welt - und ein lebendiges Porträt jenes kleinen Dorfes, das sein Schicksal selbst in die Hand nehmen möchte. mehr anzeigen  

Agrarpolitik Biolandbau Bürgerbeteiligung Ernährung Essen ohne Pestizide Gemeinde Mals im Vinschgau Landwirtschaft Mals nachhaltige Landwirtschaft ökologische Landwirtschaft Pestizide pestizidfreie Gemeinde politisches Engagement Umweltbewegung
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit
zum Download bereit

Alexander Schiebel wurde 1966 in Salzburg, Österreich geboren. Gleich nach dem Abitur hat er seine Leidenschaft fürs Geschichtenerzählen zum Beruf gemacht und in Wien das Filmhandwerk erlernt. 2013 zog er für fünf Jahre nach Südtirol und ...

mehr Informationen  

»Ein faszinierendes Buch, das sich liest wie ein Krimi, den man nicht mehr aus der Hand legen kann.«
Eva Pongratz, Schöner Bayerischer Wald

»Alexander Schiebel hat sich die Sache der „Gallier“ zu eigen gemacht, sein Buch ermutigt dazu, selber aufzustehen und sich zu wehren.«
Sebastian Nachbar, Muh

»Ich habe das Buch – es ist wirklich ein Krimi! – verschlungen und allen Menschen in meiner Umgebung empfohlen.«
Ingrid Wolf-Schustereder, BR Landwirtschaft & Umwelt

»Sein Kampf für einen anderen Umgang mit der Natur verdient Öffentlichkeit - und Alexander Schiebel Dank für sein Buch.«
Matthias Bertsch, Deutschlandfunk

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu »Wir lassen uns von diesem Prozess nicht einschüchtern«
Interview mit dem Verleger

oekom-Verleger Jacob Radloff erzählt im Interview, wie er auf die beginnenden Prozesse schaut und warum er das Buch »Das Wunder von Mals« für wichtig hält.   

Bild zu Gespritzte Äpfel für ganz Europa
Zum Pestizideinsatz in Südtirol

Die Bedeutung der Südtiroler Apfelernte für ganz Europa ist enorm. Der Pestizideinsatz in den Apfelplantagen ist es ebenfalls. Welche Mittel gespritzt werden und wie sie sich verbreiten.   

Bild zu Unter Pestizidrebellen
Interview mit dem Autor

Es begann mit der Frage, warum Menschen Widerstand leisten, und endete in einer Anklage gegen den Autor selbst. Ein Interview mit Alexander Schiebel, dem Autor von »Das Wunder von Mals«.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.