Ressource Trinkwasser

Wissen, was wir trinken

ISBN: 978-3-86581-477-7
Softcover, 232 Seiten
Erscheinungstermin: 03.04.2014

Jeden Tag drehen wir viele Male unseren Wasserhahn auf und genießen eine Ressource, deren Qualität und dauerhafte Verfügbarkeit alles andere als selbstverständlich ist. Denn menschliches Handeln kann zerstörerische Kräfte entwickeln und natürliche Wasserkreisläufe, die sich über Jahrmillionen eingestellt haben, in nur wenigen Jahrzehnten in Schieflage bringen.

Wie können wir vor diesem Hintergrund die Trinkwasserversorgung für kommende Generationen sichern und welche Anforderungen resultieren daraus für den nationalen und globalen Umweltschutz? Wie stark sind Leitungswasser, Mineralwässer und andere Getränke mit Chemikalien wie Pflanzenschutzmitteln oder mit Medikamenten belastet? Welche Einflüsse haben die Energieversorgung, die Belastung der Ozeane, die Gefährdung der Wälder und die Bevölkerungsentwicklung auf die Wasserqualität?

Das vorliegende Buch bietet neben den Antworten auf diese Fragen viele wissenswerte Hintergrundinformationen und praktische Ratschläge, etwa zu den Themen Wassersparen, Regenwassernutzung und Trinkwasserinstallation.
mehr anzeigen  

demografischer Wandel Erneuerbare Energien Gesundheit Gewässerschutz Konsumverhalten Landwirtschaft nachhaltige Entwicklung Ressourceneffizienz Risiken Technologie
Erhältlich als
zum Download bereit
zum Download bereit

Hans-Martin Mulisch (1955-2021) promovierte zur gesundheitlichen Bewertung von Trinkwasserkontaminationen an der TU Berlin und arbeitete in der Trinkwasserabteilung am Bundesgesundheitsamt und am Umweltbundesamt. Er war als beratender ...

mehr Informationen  

Werner Winter befasst sich mit der Reinigung spezieller Abwässer, der Trinkwasserbeschaffenheit und dem biochemischen Abbau, beispielsweise von Tensiden. Er lehrte an der Humboldt-Universität Berlin zum Thema Umweltschutz für ...

mehr Informationen  

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Klimaschutz: 25 Ausreden – und Gegenargumente
»Die Kunst der Ausrede«

Ausreden für klimaschädliche Entscheidungen gibt es viele – doch die meisten lassen sie sich leicht entkräften und ins Gegenteil wenden.   

Bild zu Nachhaltigkeit und Regionalität zahlen sich aus – Interview zum »Slow Food Genussführer«
Gastronomie

Über die Spuren der Coronapandemie in der nachhaltigen Gastronomie und die besten Gerichte in der neuen Ausgabe berichtet der Leiter des Herausgeberteams Wieland Schnürch.   

Bild zu Die 10 erfolgreichsten Bücher der oekom crowd
Crowdpublishing

Welche Ideen sollen zu Büchern werden? Das können Leser*innen über die oekom crowd mitentscheiden und so vielfältige Impulse für Ökologie und Nachhaltigkeit ermöglichen.    

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Keine Versandkosten ab 35 Euro Bestellwert
(bei Lieferung innerhalb Deutschlands,
ausgenommen Zeitschriftenabos).

Für Kund*innen aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.