Die Energiewende zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Die Natur setzt unserer Freiheit Grenzen

ISBN: 978-3-96238-263-6
Softcover, 260 Seiten
Erscheinungstermin: 05.11.2020

Die negativen Folgen der Erderwärmung und der menschenverursachte Anteil daran sind offensichtlich. Wie konnte es dazu kommen? Unter anderem hat ein historisch gewachsenes Freiheitsverständnis zu einem bedenkenlosen Verbrauch fossiler Energieträger und zur Entsorgung riesiger Mengen des Treibhausgases CO₂ in die Atmosphäre geführt

Nur ein Umstieg auf erneuerbare Energiequellen kann die Klimakrise begrenzen. Windkraft und Solarenergie müssen weiter ausgebaut werden, ihre Potenziale sind in Deutschland jedoch begrenzt - und die Volatilität von Wind und Sonnenschein erfordert neue Energiespeicher, wie etwa Wasserstoff. Wasserstoffnutzung und synthetische Kraftstoffe sind für spezielle mobile Anwendungen nötig. Auch die Steuerung der Energieversorgung wird wichtiger und komplexer.

All das wird nicht ausreichen: Es braucht zusätzlich eine Abkehr vom ständigen Wirtschaftswachstum, und die Energiewende muss auch international erfolgreich sein. Für Deutschland kann es ein Vorteil sein, dass die Exportchancen zukunftssicherer (Energie-)Technologien Wettbewerbsnachteile, die aufgrund höherer Stromkosten entstehen, überkompensieren.
mehr anzeigen  

Energie Energieeffizienz Energiepolitik Energiesystem Energiewende Freiheit klimawirksame Emissionen Postwachstum
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit

Heiko Barske ist promovierter Physiker. Nach unterschiedlichen Positionen im VW-Konzern, etwa als Leiter von Forschung und Entwicklung mit Vorstellung von Elektro- und Hybridautos bereits in den 1990er-Jahren, war er freiberuflich als ...

mehr Informationen  

»Für jeden, der eine Vorstellung davon bekommen möchte, was die Bundesrepublik tun muss, um (spätestens) bis 2050 von fossilen Brennstoffen unabhängig zu werden und klimaneutral zu wirtschaften, ist Barskes [...] Buch ein Grundlagenwerk.«
Ralf Julke, Leipziger Internet Zeitung

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Postwachstumsökonomie: 10 Buchtipps zu Degrowth, Suffizienz und mehr
Empfehlungen

Wie können wir jenseits von Wachtumszwang eine nachhaltige und gerechte Gesellschaft gestalten? Unsere Top-Titel zum Thema Postwachstum liefern Antworten.   

Bild zu Neue Arbeit: Tun, was wirklich wichtig ist
Zum Tod von Frithjof Bergmann

Frithjof Bergmann, Begründer der New-Work-Bewegung, starb am 23. Mai im Alter von 91 Jahren. Im Gedenken an ihn veröffentlichen wir seinen Aufsatz aus der politischen ökologie 125.   

Bild zu Antibiotika in der Massentierhaltung: Was sagt die Statistik (wirklich)?
Industrielle Landwirtschaft

Der Antibiotikaeinsatz gemessen in Tonnen geht in Deutschland zurück. Doch weniger könnte nur scheinbar mehr sein.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.

Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 35 Euro (innerhalb Deutschlands).