Die Uhus vom Dom

Eine Zeitreise durch zwölf Jahrhunderte

ISBN: 978-3-96238-078-6
Hardcover, 128 Seiten
Illustriert von Bärbel Pott-Dörfer
Erscheinungstermin: 05.07.2018

Uhus sind geheimnisvolle Geschöpfe und zusammen mit jungen Menschen die Hauptdarsteller in diesem Buch. Es handelt von der wechselvollen Geschichte der Uhus an einem Dom im Laufe der Jahrhunderte. Manche der geschilderten Ereignisse sind frei erfunden. Doch alle Geschichten beruhen auf einem wahren Kern. Einige Begebenheiten haben sich genau so zugetragen, wie sie das Buch erzählt. Es ist ein liebevoll illustriertes Lese- und Geschichtsbuch mit vielen Sachinformationen – spannend und anrührend zugleich.

Bildung für nachhaltige Entwicklung Eulen Kinder Kirche Naturschutz Tiere Tourismus Umweltgeschichte Umweltkommunikation
Erhältlich als
sofort lieferbar
zum Download bereit
zum Download bereit

Wilhelm Breuer begeisterte sich schon als Junge für Eulen. Um sie und ihre Lebensräume zu schützen, studierte er Naturschutz und Landschaftspflege. Breuer ist Diplomingenieur für Landschaftsplanung, Lehrbeauftragter für Naturschutzrecht ...

mehr Informationen  

»(...) ein stimulierendes Lesebuch über den allmählichen Wandel von der Verfolgung „schädlicher“ Tiere zum wissenschaftlich und emotional begründeten Artenschutz (...). Liebenswert – lesenswert«
Dr. Wolfgang Scherzinger, monticola

»Ein liebevoll illustriertes Lese- und Geschichtsbuch mit vielen Informationen – spannend und zugleich anrührend.«
Vögel

»Die zarten Illustrationen und die klangvollen Gedichte, die das Geschehen jeder Erzählung zusammenfassen, machen die Lektüre zu einem ästhetischen Erlebnis.«
Michaela Hoßfeld, Schöner Bayerischer Wald

»(...) ein stimulierendes Lesebuch über den allmählichen Wandel von der Verfolgung „schädlicher“ Tiere zum wissenschaftlich und emotional begründeten Artenschutz in Deutschland. Liebenswert – lesenswert«
Egretta (BirdLife Österreich)

Beiträge zum ThemaAlle anzeigen  

Bild zu Biodiversität einfach erklärt
Definition

Biodiversität – was ist das eigentlich genau? Unsere Autorinnen erklären den Begriff in wenigen Worten: Ein Dreiklang der Vielfalt verbirgt sich dahinter.   

Bild zu Klein, aber oho – Warum wir Insekten dringend brauchen
Nützlinge

Bienen, Mücken, Ameisen & Co. mögen klein sein, aber sie tragen eine riesige Verantwortung. Ein Blick auf das Insektensterben und die Gefährdung des gesamten Ökosystems.   

Bild zu Die Ursachen für das Insektensterben
Landnutzung

Ursache für das Insektensterben ist in erster Linie der Mensch und sein massives Eingreifen in die Natur. Ein Überblick über die Gründe weltweit und speziell in Deutschland.   

Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Für Kunden aus EU-Ländern verstehen sich unsere Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – außer bei digitalen Publikationen – zuzüglich Versandkosten.